Geschäftliche E-Mail-Signatur – Best Practice

Eine ästhetische E-Mail-Signatur sagt viel über den E-Mail-Absender aus. Immer mehr Unternehmen bemühen sich deshalb, auch diesen Teil ihrer Geschäftskorrespondenz attraktiv und professionell zu gestalten.

Signatur grünNachstehend finden Sie mehrere Tipps, wie Sie eine zeitgemäße und optisch ansprechende Signatur für Ihre Geschäfts-E-Mails entwerfen. Continue reading ‘Geschäftliche E-Mail-Signatur – Best Practice’

Exchange 2013: Überwachung von Anwenderpostfächern und freigegebenen Postfächern

Wer sich mit der Datensicherheit in seiner Organisation kritisch auseinandersetzt, muss auch die E-Mail-Postfächer im Auge behalten. Seit Exchange 2010 berücksichtigt Microsoft den Ansatz und stellt die Funktion Mailbox Audit Logging zur Verfügung. Die Lösung ermöglicht Überwachung von Aktionen, die an Anwenderpostfächern und freigegebenen Postfächern vorgenommen werden, und liefert Auskunft über IP und Namen des verwendeten Computers.

mailbox-auditing Continue reading ‘Exchange 2013: Überwachung von Anwenderpostfächern und freigegebenen Postfächern’

Conversational Office 365 Migrations von J. Peter Bruzzese – kostenloses PDF (engl.)

Wenn Sie Microsoft Exchange-Administrator sind, werden Sie sich mit Sicherheit schon mal gefragt haben, ob Sie auf Office 365 umsteigen oder doch bei Exchange On-Premise bleiben sollen.

Weil Office 365 ein verhältnismäßig junges Produkt ist, entfallen die meisten Stimmen in IT-Foren und Fachblogs wohl auf die Cloud. Und, es ist auch nicht anders zu erwarten, denn Microsoft betreibt einen Riesenaufwand, um ihre Online-Plattform zu bewerben. Die Redmonder PR trägt dabei eine besondere Handschrift. Der Schwerpunkt liegt mehr auf Marketing-Jargon als auf blanken Fakten.

cos3 Continue reading ‘Conversational Office 365 Migrations von J. Peter Bruzzese – kostenloses PDF (engl.)’

CodeTwo Sync for iCloud v. 1.3.3 veröffentlicht

SyncForICloud133CodeTwo Sync for iCloud synchronisiert Kalender, Kontakte und Aufgaben in MS Outlook mit Ordnern in der iCloud. Eine neue Version des Programms geht heute an den Start.

In Version 1.3.3 tritt die wiederholende Replikation externer Besprechnungsanfragen in synchronisierten Kalendern nicht mehr auf. Desweiteren wurde die Anzeige für verbleibende Testzeit verbessert, auch bei Verwendung eines befristeten Lizenzschlüssels.

Allen Anwendern von CodeTwo Sync for iCloud empfehlen wir, das Update herunterzuladen und zu installieren. Die neueste Version ist für alle Lizenzhalter kostenlos. Zum Download der Set-up-Datei nutzen Sie bitte den nachstehenden Link. Wenn Sie eine neue Lizenz erwerben möchten, besuchen Sie die Produktwebsite.

CodeTwo Sync for iCloud v. 1.3.3 – Download
Erfahren Sie mehr über CodeTwo Sync for iCloud

E-Mails in Office 365 – Back-up auf eigenem Lokalspeicher

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, auf einem Lokallaufwerk eine Kopie aller wichtigen E-Mails aus Office 365 zu erstellen? Vielleicht haben Sie sich damit befasst, wie man die E-Mails an einem sicheren Ort ablegen und bei Bedarf unkompliziert wiederherstellen kann? Jeder, für den die Aufbewahrungsrichtlinie für elektronischen Datenverkehr ein Begriff ist, der wichtige Daten in mehreren Back-ups sichern möchte oder sich einfach von inaktiven Office 365-Accounts trennen möchte, kennt die Herausforderung.
backup diagram Continue reading ‘E-Mails in Office 365 – Back-up auf eigenem Lokalspeicher’

Exchange- & Office 365-Postfächer in PST exportieren – CodeTwo Backup aktualisiert

Es ist wieder soweit: Die neueste Version unserer beiden Back-up-Tools CodeTwo Backup for Office 365 und CodeTwo Backup for Exchange kommt mit drei lang erwarteten Funktionen raus. Von nun an ist es möglich:

  • in lokalen Speichern gesicherte Postfachdaten zu archivieren (auch als PST-Dateien)
  • eine Aufbewahrungsrichtlinie für gesicherte Elemente zu definieren
  • Ereignis-Alerts per E-Mail zu bekommen

Continue reading ‘Exchange- & Office 365-Postfächer in PST exportieren – CodeTwo Backup aktualisiert’

Backup: inkrementell vs. differenziell – was ist der Unterschied?

Datensicherung

Ein Spruch unter ITlern besagt, die IT-Welt teilt sich in zwei Gruppen auf – jene, die bereits sichern und jene, die damit anfangen werden. Im Fall einer Systemstörung, eines Hackerangriffs, eines Virus, oder bei menschlichem Versagen (unbeabsichtigtes Löschen von Daten), ist eine Back-up-Kopie das einzige Mittel, um in der Spur zu bleiben. Daher sind Back-ups aus keiner IT-Infrastruktur mehr wegzudenken.

Ein Back-up ist einfach eine vollständige Kopie aller relevanten Computerdaten im Unternehmen. Bedingt durch die Tatsache, dass das Volumen von Geschäftsdaten unaufhörlich weiter wächst, ist die Erstellung von Back-ups mit steigendem Aufwand verbunden. Vor diesem Hintergrund wurden zwei Sicherungsmethoden entwickelt – das differenzielle und das inkrementelle Back-up. Continue reading ‘Backup: inkrementell vs. differenziell – was ist der Unterschied?’

Exchange 2010/2013: E-Mails aus Warteschlangen exportieren

Beim Umziehen der Mailboxen in Exchange Server läuft man zwangsweise die Gefahr, in Warteschlangen befindliche E-Mails zu verlieren. Das Problem wird deutlicher, je größer die Organisation und je höher der E-Mail-Traffic – bei mehreren E-Mails pro Stunde ist das Risiko groß, dass einige Nachrichten im Zuge der Umstellung unter den Tisch fallen.

Mit einem simplen PowerShell-Skript kann die Gefahr gebannt werden. Es empfiehlt sich zudem als Prüfmaßnahme, bevor man an dem alten Server endgültig den Schalter umlegt. Die nachstehende Anleitung erläutert den Vorgang Schritt für Schritt. Continue reading ‘Exchange 2010/2013: E-Mails aus Warteschlangen exportieren’

CodeTwo Email Signatures for Office 365: Beta-Phase beginnt

Bisher mussten Administratoren von Office 365 Mailflow-Regeln in Exchange Online einrichten oder auf eine Drittanbieterlösung ausweichen, wenn sie E-Mail-Signaturen in ihrer Organisation zentral verwalten wollten. Continue reading ‘CodeTwo Email Signatures for Office 365: Beta-Phase beginnt’

CodeTwo Exchange Rules lauffähig in Hybridumgebungen

CodeTwo Exchange Rules UpdateUnsere beiden Manager für E-Mail-Signaturen in Microsoft Exchange, CodeTwo Exchange Rules und CodeTwo Exchange Rules Pro, verfügen nun über eine Funktion, die Administratoren von Hybridumgebungen (Office 365 und Exchange On-Premises) zugutekommt.

Die neueste Version von CodeTwo Exchange Rules und Exchange Rules Pro kann ohne Weiteres in Hybridumgebungen mit zentralisiertem E-Mail-Transport betrieben werden. Demzufolge kann das Programm jede E-Mail verarbeiten, welche durch Exchange On-Premises fließt. Dank einer neuen Einstellung in dem Dienst Sent Items Update werden die E-Mails im Ordner Gesendete Elemente des Absenders aktualisiert und damit zusammen mit der angehängten Signatur angezeigt.

Weitere Details zu dem neuesten Release finden Sie in der Versionshistorie von CodeTwo Exchange Rules Pro, 2013, 2010 und 2007.

Zum Aktualisieren des Programms laden Sie die neueste Set-up-Datei herunter und überschreiben Sie Ihre Installation.

Das Programm können Sie kostenlos updaten, wenn die erste Ziffer Ihrer Version gleich ist wie die erste Ziffer des neuen Releases.

CodeTwo Exchange Rules Pro v. 2.4.0
CodeTwo Exchange Rules 2013 v. 2.4.0
CodeTwo Exchange Rules 2010 v. 3.4.0
CodeTwo Exchange Rules 2007 v. 4.4.0

Bei Fragen zur Installation / Konfiguration beraten wir Sie gern,