CodeTwo-Blog.de

Das (eigentlich) offizielle Protokoll von C2...

Migration zu Office 365 und Exchange: Jetzt noch zuverlässiger

avatar

MigratorsNach drei Wochen intensiver Programmierung und Debugging-Arbeit werden die Zwillinge CodeTwo Exchange Migration und CodeTwo Office 365 Migration in Version 1.9 an den Start geschickt.

Das Update birgt mehrere relevante Änderungen. Es wurde beispielsweise ein Modul ersetzt, welches unter Umständen den Migrationsvorgang zum Absturz brachte. Das Problem wurde auf zweierlei Weise behoben:

  1. 64-Bit-Modul in der Installationsdatei. Das Programm-Set-up richtet sich nun nach dem OS-Typ.
  2. Überarbeitete Software-Architektur. Ab Version 1.9 wird das Auslesen von Quellserverdaten und deren Übertragung auf den Zielserver zwischen zwei separate Dienste aufgeteilt.

Weiterlesen ‘Migration zu Office 365 und Exchange: Jetzt noch zuverlässiger’

Wie verwaltet man Anwenderbilder in Microsoft Lync, Outlook und Exchange Server?

avatar

Seit der 2010er Edition von Outlook, Lync und Exchange können Endanwender endlich ihr Lichtbild direkt in Outlook und Lync-Konversationen sehen. Die Funktion hat zwar einen Vorteil für den Enduser, den Administrator stellt sie jedoch vor einige Herausforderungen. Jeder von uns kennt wahrscheinlich die verschwommenen Fotos in Lync 2013, wenn man an einem Lync-Call teilnimmt. Die verzerrte Darstellung resultiert aus dem Unterschied zwischen der Größe des Bildes unter thumbnailPhoto im Active Directory (96×96 Pixel) und der Bildgröße im Lync-Call-Fenster. Lync 2013 ist nämlich auf größere Bilder ausgelegt, sodass die Thumbnails unter Umständen bis auf 648×648 Pixel hochskaliert werden. Das Resultat ist eben die verschwommene Darstellung. Weiterlesen ‘Wie verwaltet man Anwenderbilder in Microsoft Lync, Outlook und Exchange Server?’

Anwendersignatur in verschlüsselten E-Mails, angefügt unter Exchange

avatar

blog-info-software-templateErst kürzlich erschien ein neues Update für CodeTwo Exchange Rules PRO, den Manager für Nachrichtenfluss, E-Mail-Content und Signaturen in Microsoft Exchange. Die Aktualisierung umfasst mehrere Zusatzfunktionen.

Eine von ihnen verdient besondere Aufmerksamkeit.

Unterstützung für verschlüsselte und digital signierte E-Mails

Für die meisten Exchange-Veteranen dürfte die Überschrift ziemlich eindeutig sein – ab Version 2.2.1 ermöglicht CodeTwo Exchange Rules PRO Verarbeitung von verschlüsselten und digital signierten E-Mails. Dabei greift die jeweilige Programmfunktion entweder gleich, oder die gesicherte E-Mail wird in eine Art Umschlag gelegt und anschließend bearbeitet. Die neue Regelkondition Secure message type macht es möglich, dass verschlüsselte E-Mails oder E-Mails mit digitaler Signatur von der Verarbeitung ausgeschlossen werden. Im Umkehrschluss können auch Regeln angelegt werden, welche nur für diesen einen Typ von E-Mails greifen.

Ein mögliches Szenario, in dem die Funktion zum Einsatz kommt, ist das Anfügen eines Disclaimers an gesicherte Nachrichten. Weiterlesen ‘Anwendersignatur in verschlüsselten E-Mails, angefügt unter Exchange’

Migrationstool für Exchange / Office 365 – jetzt mit Zeitfilterfunktion

avatar

Kürzlich wurden CodeTwo Exchange Migration und CodeTwo Office 365 Migration, unsere beiden Migrationstools für Postfächer in Exchange Server und Office 365, upgedatet und um einige neue Funktionen erweitert. Eine wichtige Änderung in dem neuesten Release ist die Möglichkeit, Elemente des Postfachs nach Änderungsdatum zu filtern – ein Zeitfilter also.

Was macht der Filter?

Der Zeitfilter lässt Sie festlegen, welche Elemente bei Ihrer Migration zu Exchange oder Office 365 zuerst verschoben werden sollen. Er ist Teil des Verbindungsassistenten für den Quellserver. Mit dem Filter setzen Sie eine Frist und lassen das Programm Dinge kopieren, die entweder vor dieser Frist oder nach ihr liegen. So können beispielsweise nur Daten der letzten 30 Tage migriert werden. Weiterlesen ‘Migrationstool für Exchange / Office 365 – jetzt mit Zeitfilterfunktion’

Websitepostfach oder öffentliche Ordner?

avatar

Der Funktionsumfang von Microsofts Messaging- und Collaboration-Plattformen steigt mit fast jedem neuen Release. Das Hauptaugenmerk des Produzenten liegt deutlich auf Workflow-Optimierung. Viele Funktionen werden ausschließlich von Microsoft angeboten und sichern dem Unternehmen die Vorrteiterrolle: Den wichtigsten Enterprise-Produkten werden neue Kunden beschert, und man hebt sich von Konkurrenten wie Google ab. Ein Beispiel hierfür sind Websitepostfächer, die in 2012 zusammen mit Exchange Server 2013 erschienen waren. Weiterlesen ‘Websitepostfach oder öffentliche Ordner?’

Migration der öffentlichen Ordner nach Exchange 2013

avatar

Seit dem Release von Exchange Server 2007 gab es immer wieder Gerüchte, wonach die öffentlichen Ordner in Exchange bald wieder verschwinden würden. Sie sind zwar eine enorme Verbesserung in puncto Datenteilung und Online-Collaboration, doch seit dem ersten Release von SharePoint versucht Microsoft Unternehmen dazu zu bringen, die Online-Collaboration-Plattform fürs Daten-Sharing zu nutzen. Die öffentlichen Ordner blieben über alle Exchange-Nachfolgerversionen hinweg erhalten und wurden sogar weiterentwickelt. In Exchange 2013 haben sie eine völlig neue Qualität. Mit der neuesten Version von Microsofts E-Mail-Server änderte sich die Architektur der Ordner vollständig. Getrennte Datenbanken sind nun weg. Stattdessen werden Mailbox-Datenbanken verwendet. Das Modell ist robuster und zuverlässiger (Postfächer können Teil einer DAG sein), zugleich verursacht es einige Probleme beim Upgrade von älteren Exchange-Versionen. Weiterlesen ‘Migration der öffentlichen Ordner nach Exchange 2013′

Lokales Active Directory mit Office 365 synchronisieren

avatar

Ein Umzug auf Office 365 heißt nicht zwingend, dass man der bisherigen On-Premises-Umgebung gleich den Stecker zieht. Es ist nämlich durchweg üblich, dass die alte Struktur erhalten bleibt. Mal passiert es, weil sich der Migrationsprozess deutlich in die Länge zieht, mal, weil das Unternehmen auf Hybridszenario setzt, in dem beide Umgebungen verwendet werden.

Aus welchem Grund auch immer: Ein bedeutender Aspekt beim Set-up der Koexistenz ist die Synchronisation des Active Directory zwischen dem lokalen Exchange und seinem Pendant in der Cloud. Die nachfolgende Anleitung erläutert den Vorgang Schritt für Schritt. Weiterlesen ‘Lokales Active Directory mit Office 365 synchronisieren’

CodeTwo Exchange Rules mit geänderter Architektur und neuen Funktionen

avatar

Drei Produkte aus unserer Serie CodeTwo Exchange Rules wurden vollständig überarbeitet. Mehrere Änderungen und eine an CodeTwo Exchange Rules Pro angepasste Programmarchitektur sollen insgesamt die Performance und die Usability von CodeTwo Exchange Rules 2007, 2010 und 2013 verbessern. Weiterlesen ‘CodeTwo Exchange Rules mit geänderter Architektur und neuen Funktionen’

Zurücksetzen der Absenderliste für Abwesenheitsnotizen in Exchange und Office 365

avatar

Der Out of Office Assistant ist ein Tool, das kein Unternehmen dieser Welt – egal ob groß oder klein – je missen möchte. Es verhindert, dass wichtige E-Mails tagelang nicht beantwortet werden, weil der Adressat außer Haus ist.

resetCount

CodeTwo Out of Office Manager stellt eine grafische Kalenderoberfläche bereit, über die jeder Out of Office Assistant in Ihrer Office 365- oder Exchange Server-Organisation verwaltet werden kann.

Seit dem neuesten Release können auch mehrere Abwesenheitsnotizen an den gleichen Absender geschickt werden, solange wie der Out of Office Assistant aktiv ist. Weiterlesen ‘Zurücksetzen der Absenderliste für Abwesenheitsnotizen in Exchange und Office 365′

CodeTwo auf der GWAVACon in Berlin

avatar

logoGwava125In gut zwei Wochen findet in Berlin die diesjährige GWAVACon statt. Erwartet werden dort ca. 300 Pros für E-Mail und Messaging Plattformen von Microsoft, GWAVA und Novell.

Seit 2006 veranstaltet GWAVA als führender Anbieter für Archivierungs- und Messaging Security-Lösungen die Konferenz. Mit im Boot sitzen mittlerweile auch zwei weitere Global Player: Microsoft und Novell.

Über 50 Fachvorträge in Deutsch und Englisch füllen die zweitägigen Agenda in 2014 (Übersicht). Mit Themen wie “Migration in die Cloud” oder “Power BI” gewähren die Redner Einblicke in kommende Markttrends und Produktentwicklung.

An dem Event beteiligt sind auch acht weitere Unternehmen, darunter auch CodeTwo. Am 14. und 15. Oktober 2014 präsentiert der niederschlesische Entwickler den GWAVACon-Besuchern seine Lösungen: Zum ersten Mal auch das Back-up-Tool für Office 365.

Mehr über die GWAVACon 2014
CodeTwo Backup for Office 365 – Back-up und Wiederherstellung der Postfächer in Office 365

Unsere Kunden:

  • Unicef Shell Santander T-Systems Loreal
  • Mitsubishi Motors MAN Diesel Casio DPD UPS Israel CDU/CSU Skoda Auto
  • Toshiba TEC UK Imaging Systems Ltd Hochland China Mobile Bank of Jordan
  • Ethiopian Airlines Deutsches Rotes Kreuz Illinois Institute of Technology  Gulf Air
  • Nordea SNC Lavalin Raine & Horne GTECH
  • Hooters Cassino Hotel Fujifilm Rothschild National Bank of Kuwait
  • Bank of Israel Skanska Oriflame Romania Planet Sports Samsung SDI

Partner, Zertifikate & Auszeichnungen