Außendienstlern und Selbstständigen auf der Spur ;-)

In Hirschberg war alles anders: vier Stunden vorm PC, Mittag, wieder vier Stunden vorm PC und ab nach Hause. Nicht, dass man dort Däumchen gedreht hat! Nur, seit meiner Rückkehr nach Kiel habe ich wieder meine Freiheit, und die setzt sich zusammen aus Arbeit, Arbeit und… noch mehr Arbeit (*grins*).

Nun gehören auch Kundenbesuche zu meinem Alltag. Damit wird quasi vorausgesetzt, dass man mit zwei Rechnern, nämlich mit einem Desktop-PC und einem Laptop arbeitet UND dass man auf beiden Dingern die GLEICHEN (Kunden-)Daten hat. Jeden Tag von PC auf Laptop und andersherum abtippen? Schwachsinn! Die PST-Datei per USB-Stick oder E-Mail hin- und herschieben? Mühsam, da jedes Mal manuell.

Wie wär’s mit einem Tool, das Outlook-Daten wie Kontakte, Kalender, Aufgaben, Mails, Notizen und Journals automatisch synchronisiert? Man ist halt den ganzen Tag unterwegs, mal mit Internet, mal ohne. Beim Kunden werden neue Daten eingegeben, bestehende Daten werden abgerufen und aktualisiert. Man fährt wieder heim, schließt den Laptop per WLAN oder Kabel an sein Lokalnetzwerk an und fertig!

Um Outlook auf zwei Rechnern zu synchronisieren, benötigen Sie exakt zwei Sachen: fünf Minuten Zeit und knapp 18 MB freien Speicherplatz. Installieren Sie CodeTwo Outlook Sync auf Ihrem Desktop-PC und auf Ihrem Laptop, wählen Sie die abzugleichenden Elemente sowie den Synchronisationsmodus aus und arbeiten Sie weiterhin wie gewohnt mit Ihrem Outlook. Das Programm arbeitet praktisch unbemerkt im Hintergrund und hält Ihre Daten auf dem neuesten Stand.

Das kostenlose Demo kann 30 Tage lang vollumfänglich genutzt werden. Und wenn Sie die Software mögen, legen Sie einfach einen Fuffi für die unbefristete Lizenz hin. Fairer Deal, hä?

CodeTwo Outlook Sync jetzt kostenlos testen
CodeTwo Public Folders – Datensynchronisation zwischen 3+ Computern
Weiter zur Homepage

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*