CodeTwo Exchange Folders auf ITespresso

Noch vor wenigen Tagen hieß es, Daumen drücken und abwarten – am 7. März 2013 ging unsere neueste Sync-Anwendung, CodeTwo Exchange Folders, an den Start.

Voller Anspannung verschickten wir den ersten Newsletter und stellten uns die Frage, wie wird das Programm denn wohl bei den Exchange-Anwendern ankommen?

Exchange mit Android synchronisieren

Gut. Die wachsende Zahl der Bestellungen in den letzten Tagen deutet darauf hin, dass unsere Entwickler wieder einmal den richtigen Riecher hatten, was die Bedürfnisse und Anforderungen des modernen Business angeht. Nachdem Administratoren und mobile Anwender jahrelang auf den Dienst ActiveSync und diverse „Überbrückungen“ angewiesen waren, bieten wir den Abruf öffentlicher und privater Exchange-Ordner (Kalender, Kontakte, Aufgaben) direkt in der nativen App auf dem Smartphone/Tablet an.

ITespresso

Eine Woche nach der offiziellen Premiere veröffentlichte Manfred Kohlen von NetMediaEurope seinen Bericht zu dem Release. Den vollständigen Text finden Sie hier: http://www.itespresso.de/2013/03/15/codetwo-bringt-exchange-ordner-auf-android-und-ios/

Wir freuen uns sehr über die Resonanz, vor allem, weil das Produkt, nach CodeTwo Sync for iCloud, auf die besonders schwer umkämpfte App- und Mobile Business-Sparte des Marktes abzielt.

Zurzeit unterstützt das Programm die mobile Android-Plattform. In wenigen Tagen folgt die App für iOS.
Wenn Sie mehr erfahren und das Programm kostenlos testen möchten (keine Anmeldung erforderlich!), klicken Sie hier.

CodeTwo Exchange Folders kostenlos herunterladen und testen
Produkt-Webseite

CodeTwo Exchange Folders auf ITespresso by

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*