CodeTwo Exchange Sync 2.6.0 veröffentlicht

Exchange SyncDas neueste Update für CodeTwo Exchange Sync (Version 2.6.0) verbessert Filterung und Bearbeitung der zu synchronisierenden Elemente. Das Release enthält außerdem einige Bugfixes und Änderungen im Programmcode.

Neue Funktionen:

  • Neue Modifikatoren: Convert meeting to regular appointment, Remove attachments, Clear body, Hide private content,
  • Neu: Beim Auswählen der zu synchronisierenden Ordner kann eine Subdomäne ausgewählt werden,
  • Neu: Möglichkeit, die zu synchronisierenden Ordner in der Liste zu sortieren,
  • Neu: Möglichkeit, die zu synchronisierenden Elemente auf Basis der gleichen Eigenschaft mehrfach zu filtern,
  • Geändert: Filters heißen nun Conditions,
  • Geändert: Postfächer werden beim Auswählen der zu synchronisierenden Ordner nach dem Muster Nachname + Vorname dargestellt,
  • u.v.m.

Eine Übersicht der Änderungen finden Sie in der Versionhistorie. Das Update ist kostenlos für alle Lizenzhalter der Version 2.x.

Was ist CodeTwo Exchange Sync?

CodeTwo Exchange Sync ist ein Add-in für Exchange Server, mit dem ein Synchronisationsmechanismus für Postfächer angelegt werden kann. Dank dieser serverbasierten Lösung können private Anwenderordner in Exchange Server mit öffentlichen Ordnern oder mit Ordnern anderer Anwender synchronisiert werden. Möglich sind unterschiedliche Synchronisationsschemen, z.B. many-to-many, one-to-many, many-to-one. Die zu synchronisierenden Elemenente können zusätzlich gefiltert und bearbeitet werden. Mit Hilfe des Programms lassen sich zahlreiche Probleme lösen, wie z.B. Synchronisation öffentlicher Ordner mit mobilen Geräten, Erstellung eines Gruppenkalenders in Exchange. Weitere Informationen finden Sie auf der Produkt-Webseite.

CodeTwo Exchange Sync 2.6.0 – Download

CodeTwo Exchange Sync 2.6.0 veröffentlicht by

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>