CodeTwo Exchange Sync – Zurücksetzung der Daten auf den Stand vor der Synchronisation

CodeTwo Exchange Sync bietet zwei Mechanismen zur Synchronisation der Daten in den Exchange-Ordnern. Einer von ihnen ist die einseitige Synchronisation… .

So weit, so gut. Nur, was tun, wenn man einen falschen Quellordner erwischt hat und dessen Elemente bereits im Zielordner gelandet sind?

Keine Panik! CodeTwo Exchange Sync bietet hierzu eine ausgefuchste „Hintertür“. Zum Entfernen der ungewollt kopierten Elemente aus dem Zielordner benutzen Sie einfach die integrierten Filter. Es ist möglich, diese auch nachträglich, also erst nach erfolgter Synchronisation zu benutzen. Wichtig ist, dass man die Filter-Konditionen so einstellt, dass die zu löschenden Elemente sie nicht erfüllen können.

Angenommen, Sie leiten ein kleines Außendienstler-Team. Ihre Mitarbeiter Johannes und Steffi arbeiten außerhalb des Büros und sammeln neue Kontakte, um sie im Nachhinein in die Firmenkontaktedatenbank zu übertragen.

Am Freitagnachmittag, kurz vor Feierabend schließen Johannes und Steffi ihre Laptops ans Firmennetzwerk an. Sobald Sie den entsprechenden Mechanismus erstellt und auf Save geklickt haben, kopiert CodeTwo Exchange Sync alle Elemente aus den privaten Kontakteordnern von Johannes und Steffi (Abb. 1) in die Firmendatenbank.

Plötzlich kriegen Sie einen Anruf von Steffi, sie möchte wissen, warum die Kontaktdaten von Personen, die sie zum Klassentreffen einladen möchte, in der Firmendatenbank gelandet sind (Abb. 2)! Es stellt sich heraus, dass Sie beim Konfigurieren der Synchronisation nicht bemerkt haben, dass einer der Unterordner in Steffis Kontakten für private Zwecke genutzt wird.

Blöd, was tun? Es hilft nichts, wenn Sie Steffi aus dem Synchronisationsmechanismus rausnehmen. Ihre Kontakte bleiben nach wie vor in der Firmendatenbank sichtbar. Am schnellsten und bequemsten geht das Rückgängigmachen, wenn Sie die integrierten Filter benutzen. In demselben Fenster, in dem Sie den Synchronisationsmechanismus festgelegt haben, befindet sich das Feld Filters (Abb. 3).

Dort klicken Sie auf Add, um ein Kriterium zu definieren, welches Steffis Kontakte definitiv nicht erfüllen. In der Drop-down-Liste Property wählen Sie Contacts und in der Conditions-Liste not equals aus. Im Feld Value tragen Sie Privat ein und bestätigen mit OK (Abb. 4).

Im Hauptfenster des Programms klicken Sie auf Save und bestätigen damit die Aktion. Das war’s schon! Steffis Kontakte wurden allesamt aus Ihrer Firmendatenbank entfernt.

Sie sehen also selbst, dass CodeTwo Exchange Sync in all seinen Einzelteilen unsere Mission reflektiert. Wir ermutigen Sie dazu, das Programm ausgiebig zu testen. 30 Tage lang profitieren Sie völlig kostenlos von der Möglichkeit, diverse Ordner-Gruppen auf dem Exchange Server zu synchronisieren.

CodeTwo Exchange Rules jetzt herunterladen
Wie synchronisiere ich mein iPhone/Blackberry/Android mit Exchange?
Sehen Sie weitere Produkte von CodeTwo

 

CodeTwo Exchange Sync - Zurücksetzung der Daten auf den Stand vor der Synchronisation by

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*