Neue Funktionen in Exchange 2016 vs. Exchange 2013

Der Launch von Exchange 2016 liegt schon eine Weile zurück, und einige unter Ihnen werden sich sicherlich eine Meinung über die neueste Version gebildet haben. Diejenigen aber, die noch keine Gelegenheit dazu hatten, sollten wissen, dass Exchange 2016 fernab jeglicher Abenteuerstimmung liegt, und dass man sich als Anwender von Exchange 2013 dort eher heimisch fühlt.

Die in Exchange 2016 eingesetzte Technologie stammt direkt von der letzten On-Premise-Version und Microsofts Erfahrung mit Cloud-basierten Lösungen wie Office 365. Deshalb tackert man dem neuesten Exchange-Release gern das Etikett “Geschmiedet in der Cloud” an. Er vereint Multi-Role-Server mit starkem Fokus auf fortgeschrittene Hybrid-Lösungen.

Die wichtigsten technologischen Änderungen und Innovationen in Exchange 2016 umfassen u.a. eine überarbeitete Architektur (Entfall der CAS-Rolle), neuen OWA-Client, neues Transportprotokoll, verbesserte Dokument-Collaboration, eDiscovery- und DLP-Upgrades, und gesteigerte Performance.

Sehen Sie unsere Infografik zu den wichtigsten Änderungen und Verbesserungen in Exchange 2016

2016-06-03---Infografika-Exchange-2013-vs-2016-Baner-DE

Mehrere Produkte von CodeTwo unterstützen Exchange 2016. Erfahren Sie mehr über:

Neue Funktionen in Exchange 2016 vs. Exchange 2013 by

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*