Wie verwaltet man Anwenderbilder in Microsoft Lync, Outlook und Exchange Server?

Seit der 2010er Edition von Outlook, Lync und Exchange können Endanwender endlich ihr Lichtbild direkt in Outlook und Lync-Konversationen sehen. Die Funktion hat zwar einen Vorteil für den Enduser, den Administrator stellt sie jedoch vor einige Herausforderungen. Jeder von uns kennt wahrscheinlich die verschwommenen Fotos in Lync 2013, wenn man an einem Lync-Call teilnimmt. Die verzerrte Darstellung resultiert aus dem Unterschied zwischen der Größe des Bildes unter thumbnailPhoto im Active Directory (96×96 Pixel) und der Bildgröße im Lync-Call-Fenster. Lync 2013 ist nämlich auf größere Bilder ausgelegt, sodass die Thumbnails unter Umständen bis auf 648×648 Pixel hochskaliert werden. Das Resultat ist eben die verschwommene Darstellung.

blur

Man ist besser dran mit Exchange 2013 an Bord. Hochauflösende Anwenderbilder können dort direkt in dem Postfach hinterlegt und via Exchange Web Services (EWS) angezapft werden. Die markanteste Verbesserung ist jedoch, dass in Exchange 2013 die Bildgröße nicht mehr auf 96×96 Pixel gedrosselt wird. Die maximale Auflösung beträgt nun 648×648 Pixel, sodass das Anwenderbild, angezeigt in Konversationen, wesentlich besser ausschaut.

Wie verwendet man hochauflösende Bilder in Lync?

Wie aus der Dokumentation von Microsoft hervorgeht, müssen größere Bilder mittels PowerShell-Skripting hochgeladen werden:

$photo = ([Byte[]] $(Get-Content -Path "C:\your-photo\file.jpg" -Encoding Byte -ReadCount 0))
Set-UserPhoto -Identity "user’s Display Name" -PictureData $photo -Confirm:$False
Set-UserPhoto -Identity "user’s Display Name" -Save -Confirm:$False

*Phrasen in Anführungszeichen sind durch entsprechende Werte zu ersetzen. Das Resultat lässt sich in Lync 2013 unter Options > My picture überprüfen. Alternativ kann das Bild mittels Exchange Web Services (die EWS müssen dafür entsprechend konfiguriert sein) im Browser dargestellt werden. Der o.g. Skript bedarf einer Anpassung, wenn mehrere Anwenderbilder auf einmal hochgeladen werden sollen. Diese Methode erweist sich als dürftig, wenn die Bilder häufig bearbeitet werden. Einen viel bequemeren Weg bietet das Gratis-Tool von CodeTwo – CodeTwo Active Directory Photos.

CodeTwo Active Directory Photos für AD-Foto-Management

CodeTwo Active Directory Photos ist ein kostenloses Tool zum Verwalten der Bilder im Active Directory. Die Freeware ersetzt alle PowerShell-Befehle, wenn neue Fotos hinzugefügt oder bestehende Fotos bearbeitet bzw. aus dem AD gelöscht werden sollen. Alle nötigen Optionen findet man im Programm-GUI. Seit dem neuesten Update lassen sich auch hochauflösende Bilder in Exchange 2013 hinterlegen. Sie erscheinen anschließend in dem großen Lync 2013-Fenster.

ADPhotos-new-small

Den Upload ins Active Directory und in Exchange-Postfächer erledigt CodeTwo Active Directory Photos mit Links. Das Programm kann auf jedem Windows-Computer mit Anschluss an das Active Directory installiert werden. Wenn man es im Profil des Domain Admins startet, werden in dem Hauptfenster alle Active Directory-User angezeigt. Das Lichtbild eines jeden Anwenders kann hinzugefügt, bearbeitet oder gelöscht werden. Die importierten Fotos werden in Outlook-Konversationen, GAL-Listen und Lync-Calls dargestellt. Darüber hinaus ist es möglich, mehrere Fotos auf einmal zu laden. Auch hochauflösende Bilder werden unterstützt.

Anwenderbild in ausgehenden E-Mails

Nach dem Upload ins Active Directory kann das Bild ebenfalls in ausgehenden E-Mails des Anwenders auftauchen, z.B. in der Fußzeile. Der einfachste Weg dahin führt über das Signaturen-Tool CodeTwo Exchange Rules Pro.

Erfahren Sie, wie man in ausgehende Geschäfts-E-Mails das Absenderbild einfügt

Wie verwaltet man Anwenderbilder in Microsoft Lync, Outlook und Exchange Server? by

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

*