CodeTwo Exchange Rules mit geänderter Architektur und neuen Funktionen

Drei Produkte aus unserer Serie CodeTwo Exchange Rules wurden vollständig überarbeitet. Mehrere Änderungen und eine an CodeTwo Exchange Rules Pro angepasste Programmarchitektur sollen insgesamt die Performance und die Usability von CodeTwo Exchange Rules 2007, 2010 und 2013 verbessern. Weiterlesen „CodeTwo Exchange Rules mit geänderter Architektur und neuen Funktionen”

AKTUALISIERUNG zu „SP1 verursacht Transportdienstprobleme in Exchange Server 2013 mit CodeTwo Exchange Rules 2013/PRO”

Unsere Developer haben eine Lösung für das Transportdienstproblem ausgearbeitet, welches nach der Installation von SP1 für Exchange Server 2013 auftritt (Näheres dazu finden Sie in diesem Post). Microsoft arbeitet aktuell an einer offiziellen Nachbesserung. Wenn Sie aber schnell ein Workaround brauchen, können Sie auf diese Anleitung in unserer Wissensbank zurückgreifen.

Das Problem entsteht durch fehlerhafte Formatierung einiger Dateien für die Weiterleitungsrichtlinie. Daraus folgt, dass sie nicht als gültige XML-Dateien erkannt werden. Das Problem kann behoben werden, indem man in zwei Konfigurationsdateien, gespeichert in dem GAC-Ordner, eine ungültige Kommentarzeile entfernt.

Sie sollten unbedingt eine Sicherungskopie dieser beiden Konfigurationsdateien anlegen, bevor Sie darin Änderungen vornehmen.

Bei Fragen oder Zweifeln hinterlassen Sie einen Kommentar oder kontaktieren Sie uns direkt.

NACHTRAG: Microsoft hat soeben offiziell bestätigt, dass das Problem durch SP1 verursacht wird: http://support.microsoft.com/kb/2938053

SP1 verursacht Transportdienstprobleme in Exchange Server 2013 mit CodeTwo Exchange Rules 2013/PRO

WICHTIG: Diese Meldung betrifft nur CodeTwo Exchange Rules 2013 und CodeTwo Exchange Rules PRO, installiert unter Exchange 2013.

Hiermit teilen wir Ihnen mit, dass die Aktualisierung Service Pack 1 für Exchange 2013 als verantwortlich für Fehler im Transportdienst gemeldet wurde (für mehr Information lesen Sie diesen TechNet-Thread). Es wurde bestätigt, dass das Upgrade auf SP1 bei installierter CodeTwo-Software zum Anhalten des Transportdienstes in Exchange führen kann.

Aus dem oben genannten Grund raten wir von der Installation des SP1 ab, solange bis das Problem wieder behoben ist. Möglicherweise wird Microsoft in den kommenden Tagen ein Update rausbringen, welches das Problem löst. Nichsdestoweniger arbeiten wir derzeit an unserem eigenen Patch und werden ihn schnellstmöglich ausliefern. Bitte prüfen Sie regelmäßig unseren Blog – wir werden eine Aktualisierung posten, sobald wir mehr über das Problem wissen.

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an unser Support-Team. Wir bitten, alle aus der o.g. Situation entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Artikel:
http://blogs.technet.com/b/exchange/archive/2014/02/25/exchange-server-2013-service-pack-1-available.aspx

Signaturen in OWA zentral verwalten – neues Update für CodeTwo Exchange Rules

er-pro-family-updateGute Neuigkeiten für alle, die ihre E-Mails per OWA verschicken und mit Internet Explorer arbeiten. Das neueste Update für unseren Signaturen-Manager CodeTwo Exchange Rules bringt u.a. Unterstützung für IE11 mit.

In letzter Zeit bekamen wir zahlreiche Anfragen von Unternehmen, welche ihre Disclaimer und Signaturen in OWA zentral verwalten wollen und die neueste Version von Microsofts Webbrowser einsetzen. Nach diesem Update ist das kein Problem mehr. Ob Internet Explorer, Firefox oder Chrome: an jede von OWA gesendete E-Mail wird automatisch eine einheitlich formatierte Signatur angehängt. Weiterlesen „Signaturen in OWA zentral verwalten – neues Update für CodeTwo Exchange Rules”

Manager für E-Mail-Signaturen und Disclaimer

CIO icoDie Einrichtung einer Signatur in Exchange Server gehört eher zu den unspektakulären Administrationsaufgaben. Viele IT-Verantwortliche stützen sich dabei auf ein Skript oder ausschließlich auf den nativen Mechanismus von Microsoft. Die Anzahl der Google-Suchergebnisse für Phrasen wie Signatur Exchange 2013, Disclaimer Exchange oder Exchange Signatur Verwaltung verrät jedoch großes Interesse an einem Add-in, welches den Aufwand reduziert und nach Möglichkeit noch einige Extras bietet. Weiterlesen „Manager für E-Mail-Signaturen und Disclaimer”

CodeTwo Exchange Rules 2013, 2010 und 2007 – neues Update jetzt verfügbar

C2 Exchange Rules - UpdateDrei Programme aus unserer Reihe CodeTwo Exchange Rules können ab sofort aktualisiert werden. Das Update betrifft die Versionen 2013, 2010 und 2007 und umfasst zwei komplett neue Funktionen sowie drei kleinere Nachbesserungen – sie alle basieren auf dem Feedback unserer Kunden. Wir empfehlen, die neueste Setup-Datei des Programms herunterzuladen und die bestehende Installation zu aktualisieren.

Die neuen Funktionen sind:

Exchange Signatur mit Logo – ja, aber nicht ohne Kompromisse

Es wird immer besser – jede weitere Generation von Microsoft Exchange Server bietet einen größeren Spielraum für E-Mail-Signaturen und Disclaimer. Vergleicht man einmal MS Exchange 2003 mit MS Exchange 2013, verfügt die neueste Version über viel mehr Funktionen. Die Fußzeile wird hier über die Exchange-Verwaltungskonsole erstellt. Weiterlesen „Exchange Signatur mit Logo – ja, aber nicht ohne Kompromisse”

Neues Update für CodeTwo Exchange Rules

Exchange Rules - UpdateUnser Manager für Exchange Signaturen, CodeTwo Exchange Rules, wurde soeben aktualisiert. Betroffen sind die Versionen 2007, 2010 und 2013 des Exchange-Plug-ins.

Das Update betrifft in erster Linie den integrierten Editor für Templates. Die wichtigsten Änderungen und Nachbesserungen sehen wie folgt aus:

  • Texte im Format RTF können nun auch mit der rechten Maustaste kopiert/ausgeschnitten/eingefügt werden,
  • der Mechanismus zur automatischen Bilderkonversion zwischen den Formaten HTML und RTF wurde verbessert,
  • Signaturen und Disclaimer in Nachrichten ohne TNEF-Info werden im Ordner Gesendete Elemente aktualisiert

Für alle Lizenzhalter ist das Update KOSTENLOS. Die Aktualisierung dauert nur wenige Minuten; der Installationsassistent ermittelt automatisch Ihre aktuelle Version und ersetzt sie. Ihre Einstellungen und Templates bleiben unverändert.

Wenn Sie Fragen zu der Aktualisierung haben, lesen Sie diesen Artikel in unserer Wissensbank oder kontaktieren Sie unseren Kunden-Support.

Weiter zum Download:

CodeTwo Exchange Rules 2007
CodeTwo Exchange Rules 2010
CodeTwo Exchange Rules 2013

Wichtig!Falls Sie eine Migration auf eine höhere Version des MS Exchange oder einen Wechsel in die Cloud (Office 365) planen, sollten Sie sich unbedingt unser neues Migrations-Tool anschauen, CodeTwo Exchange Migration und CodeTwo Office 365 Migration!

Zurück zur Hautpseite

Fünf Programme mit Windows Server 2012-Zertifizierung!

Windows Server 2012Jetzt ist es amtlich – fünf Anwendungen aus dem Hause CodeTwo wurden offiziell unter Windows Server 2012* getestet und erhielten die entsprechende Zerfitizierung. Unter den getesteten Programmen sind u.a. der bekannte Manager für Exchange Disclaimer Exchange Rules sowie die beiden neuen Plug-ins für Exchange; Out of Office Manager und Exchange Folders.

Sie setzen Windows Server 2012 mit Exchange 2010 oder 2013 ein und suchen nach einer unkomplizierten Lösung für E-Mail-Signaturen und Disclaimer? Dann holen Sie sich unser CodeTwo Exchange Rules 2010, 2013 oder Pro! Das Programm lässt Sie eine standardisierte Fußzeilen-Richtlinie einführen und von einer Stelle aus verwalten. Darauf gibt Ihnen Microsoft jetzt Brief und Siegel.

CodeTwo Exchange Rules 2010 – Produktseite
CodeTwo Exchange Rules 2013 – Produktseite

Sie möchten Daten aus Ihren öffentlichen Exchange-Ordnern auf einem Smartphone/Tablet mit iOS oder Android öffnen und bearbeiten können? Ohne ActiveSync, direkt in einer mobilen App. Dann ist Exchange Folders die richtige Lösung für Sie.

CodeTwo Exchange Folders – Produktseite

Vielleicht brauchen Sie aber einen Manager für Out of Office-Nachrichten. Einen, der auch vom nichttechnischen Personal bedient werden kann und alle Abwesenheitsnotizen, egal ob zentral oder vom Anwender selbst erstellt, in einer grafischen Übersicht darstellt? Dann lernen Sie unser Out of Office Manager kennen.

CodeTwo Out of Office Manager – Produktseite

Alle Programme von CodeTwo können 30 Tage lang absolut kostenlos getestet werden. Für Fragen steht Ihnen unser Kunden-Support mit Rat und Tat zur Seite. Sollte das Programm Ihre Erwartungen nicht erfüllt haben, kann es jederzeit vollständig deinstalliert werden.

* Der Test erfolgte unter einer Exchange-Version, welche den Systemanforderungen des jeweiligen Programms entspricht.

Zurück zur Hauptseite

 

MS Exchange 2013 – Erstellen einer E-Mail-Fußzeile für ausgehende Nachrichten

Zum Erstellen einer Fußzeile für ausgehende Mitarbeiter-E-Mails reichen in den meisten Fällen die Standardfunktionen von Exchange 2013 vollkommen aus.

Es ist eher eine Frage der Usability, die für ein Exchange Plug-In spricht: wer ein Tool braucht, mit dem eine Exchange Signatur und entsprechende Regeln schnell und bequem erstellt werden können, der holt sich eine kleine Zusatzsoftware namens CodeTwo Exchange Rules 2013.

Das Programm bündelt nicht nur alle nötigen Funktionen zu einem übersichtlichen Administrationspanel zusammen: es bietet ebenfalls einige Zusatzfeatures, die unter Exchange 2013 nicht verfügbar sind: Weiterlesen „MS Exchange 2013 – Erstellen einer E-Mail-Fußzeile für ausgehende Nachrichten”