Löschen von Postfachelementen in Exchange Online / 2019 / 2016 / 2013 / 2010

Betrifft: Exchange Online, Exchange 2019, Exchange 2016, Exchange 2013, Exchange 2010

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie das PowerShell-Cmdlet Search-Mailbox zusammen mit dem Schalter -DeleteContent verwenden, um E-Mails (und andere Elementtypen) aus mehreren Postfächern in Microsoft Exchange Online sowie in lokalem Exchange zu löschen.

Löschen von Postfachelementen in Exchange Online / 2019 / 2016 / 2013 / 2010
Weiterlesen „Löschen von Postfachelementen in Exchange Online / 2019 / 2016 / 2013 / 2010”

Festlegen benutzerdefinierter Office 365-Attribute und deren Verwendung in E-Mail-Signaturen

Ähnlich wie beim lokalen Exchange enthält Exchange Online mehrere Attribute, die Sie für jeden Benutzer festlegen können. Vorname, Nachname, Adresse, Organisations- und Kontaktinformationen – alles lässt sich in Office 365 einrichten. Während standardmäßige AD-Felder für einige Office 365-Organisationen ausreichen, wird manchmal ein nicht standardmäßiges Feld benötigt. Hier kommen benutzerdefinierte Attribute zum Einsatz. In diesem Artikel werde ich erläutern, wie benutzerdefinierte Office 365-Attribute eingerichtet werden, und einige ihrer Anwendungen zeigen.

Festlegen benutzerdefinierter Office 365-Attribute
Weiterlesen „Festlegen benutzerdefinierter Office 365-Attribute und deren Verwendung in E-Mail-Signaturen”

Alles über Vertraulichkeitsbezeichnungen in Exchange Online

Microsoft 365-Administratoren stehen viele Tools zur Verfügung, mit denen sie Dokumente und E-Mails sichern können. Eines dieser Tools ist die Vertraulichkeitsbezeichnung. Ich werde im Detail erklären, was eine Vertraulichkeitsbezeichnung ist, wie man sie einrichtet und testet, ob sie gut funktioniert.

Alles über Vertraulichkeitsbezeichnungen in Exchange Online
Weiterlesen „Alles über Vertraulichkeitsbezeichnungen in Exchange Online”

Aktivierung und Verwendung von Plus-Adressierung in Exchange Online

Das Exchange-Team hörte auf die Stimmen der Benutzer und stellte schließlich im Oktober 2020 die Plus-Adressierungsfunktion (auch bekannt als Unteradressierung) in Exchange Online bereit. Das Feature wurde von den Exchange-Administratoren buchstäblich erzwungen, da es 6589 Stimmen auf UserVoice erhielt (als UserVoice noch zum Sammeln von Feedback verwendet wurde) und gleichzeitig zur am häufigsten nachgefragten Funktionalität wurde.

Aktivierung und Verwendung von Plus-Adressierung in Exchange Online
Weiterlesen „Aktivierung und Verwendung von Plus-Adressierung in Exchange Online”

Migration von Postfächern zwischen Office 365-Tenants

In den vergangenen Monaten haben sogar die eher konservativen Administratoren von On-Premises Exchange Server-Systemen zumindest über eine Migration zu Office 365 (Microsoft 365) nachgedacht. Und um ehrlich zu sein, sie haben (oder hätten) sich der Mehrheit angeschlossen. Da Unternehmen in der Cloud operieren, suchen sie häufiger nach den Schritten für eine Tenant-zu-Tenant-Migration. Während diese Migrationen verschiedene Gründe haben (Fusionen und Übernahmen sind die häufigsten), haben sie alle eines gemeinsam – sie erfordern ziemlich viel Aufwand von IT-Teams.

Im Jahr 2020 führte Microsoft eine native Methode ein, um diese Art von Datenumzug durchzuführen. Es ist jedoch schwierig, diesen Ansatz als bequem zu bezeichnen – er erfordert eine Menge manueller Konfiguration und das Ausführen von Skripts in Exchange Online PowerShell. Darüber hinaus befindet sich die Funktionalität noch in der Vorschauphase und es fehlen einige wichtige Funktionen, z. B. die Migration öffentlicher Ordner wird derzeit nicht unterstützt. Microsoft schlägt vor, ein Drittanbieter-Tool zu verwenden, um diese Verwaltungsaufgabe zu erfüllen. Vor diesem Hintergrund zeige ich Ihnen, wie Sie mit CodeTwo Office 365 Migration ganz einfach Postfächer zwischen Office 365-Tenants migrieren können.

Migration von Postfächern zwischen Office 365-Tenants
Weiterlesen „Migration von Postfächern zwischen Office 365-Tenants”

Erstellen oder Importieren von Postfächern in Microsoft 365

Zum Erstellen von Postfächern in Microsoft 365 (Office 365) können Sie das Admin Center oder PowerShell verwenden. Beide Verfahren unterstützen Einzel- und Massenerstellungsmethoden. Sehen Sie sich Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Erstellen von Benutzerpostfächern oder freigegebenen Postfächern in Ihrem Microsoft 365-Mandanten an.

Erstellen von Postfächern in Microsoft 365 mit PowerShell oder Admin Center
Weiterlesen „Erstellen oder Importieren von Postfächern in Microsoft 365”

E-Mail-Migration von GoDaddy zu Microsoft 365 leicht gemacht mit CodeTwo

GoDaddy ist eine ziemlich bekannte Marke, die sich mit Webdiensten befasst. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als weltweit führende Domänenregistrierungsstelle, aber GoDaddy hat viel mehr zu bieten als Domänenregistrierung, z. B.: Website-Hosting und -Design, Online-Shops, SSL-Zertifikate und (im Fokus dieses Artikels) E-Mail-Hosting. Wir haben in letzter Zeit ein steigendes Interesse am letzten Bereich beobachtet, insbesondere an der Migration von GoDaddy zu Microsoft 365 (Office 365).

Von GoDaddy zu Microsoft 365 migrieren
Weiterlesen „E-Mail-Migration von GoDaddy zu Microsoft 365 leicht gemacht mit CodeTwo”