CodeTwo Exchange Migration

Migration von Exchange 2003 direkt zu Exchange 2013

exchange migration video

Windows Server MS Exchange Gold

„I love a tool that is advertised as being able to perform a task, and it does just that. It just works.”

– J. Peter Bruzzese
(Microsoft Exchange MVP, MSExchange.org)

Ein Upgrade von Exchange 2003 auf Exchange 2013 ist mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Denn diese beiden Versionen von Exchange Server können nicht parallel in dem gleichen Active Directory-Forest laufen. Die einzige Option bleibt eine Migration des Typs Cross-Forest, die aber von dem nativen Migrations-Mechanismus von Microsoft Exchange nicht unterstützt wird.

CodeTwo Exchange Migration schlägt eine Brücke zwischen den beiden Exchange-Versionen. Das Programm ermöglicht eine direkte Migration von Exchange 2003 zu 2013, und reduziert zugleich den Zeit- und Vorbereitungsaufwand, welcher bei dem Vorgang erforderlich ist. Eine Migration in zwei Schritten, sprich zunächst von Exchange 2003 zu 2007 bzw. zu 2010 und erst dann zu 2013, ist dank CodeTwo Exchange Migration nicht nötig.

Hauptfunktionen:

  • Direkte Migration von Exchange 2003 zu Exchange 2013
  • Einfache "Cross-Forest"-Migration der Postfächer in Exchange Server
  • Keine Unterbrechungen in der Produktionsumgebung während der Migration
  • Migration der öffentlichen Ordner
  • Konfigurations-Assistent und Migrations-Check-Liste
  • Einfache Bedienbarkeit (keine zusätzlichen Dienste etc. erforderlich)
  • Kostenlose technische Beratung während der Konfiguration 

Kostenloser Test

Mehr Infos zum Programm

 

Erfahren Sie, wie eResources LCC von Exchange Server 2003 auf Exchange 2013 umgestiegen ist.

Das Unternehmen suchte nach einer Lösung, um in einem Schritt von Exchange 2003 auf Exchange 2013 umzuziehen. CodeTwo Exchange Migration ermöglichte ein nahtloses Upgrade.

Weiter zur Fallstudie…



Wie funktioniert das?

CodeTwo Exchange Migration ist ein einfach zu bedienendes Migrations-Tool, welches auf einem Computer innerhalb der Active Directory-Quelldomäne installiert wird. Sie müssen sich weder zu einem Cloud-Dienst anmelden noch Ihre Admin-Zugangsdaten an jemand anderes weitergeben, um die Migration durchzuführen. Das Programm wird direkt auf Ihren PCs ausgeführt und wird ausschließlich von Ihnen selbst verwaltet. 

LP screen 1

CodeTwo Exchange Migration lässt sich sehr schnell und einfach einrichten. Die Vorbereitung der Migration reduziert sich auf ein Minimum. Der integrierte Konfigurations-Assistent hilft Ihnen beim Aufbau der Verbindung zu der Exchange Server-Quell- und Zieldomäne. Er prüft auch automatisch, ob Ihre Umgebung bereit ist für die Migration, indem er eine virtuelle Migrations-Check-Liste generiert.

LP screen 2

Sobald die Verbindung zu Quell- und Zielserver steht, können Sie Ihren ersten Migrations-Job erstellen. Sie können Postfächer für den Job definieren und bestimmen, welche Ordner migriert oder ausgeschlossen werden sollen. Zudem können Sie festlegen, wann die Migration beginnen soll.

LP screen 4

Vor der Migration müssen die Postfächer auf dem Quell- und auf dem Zielserver miteinander verknüpft werden. Es kann entweder manuell oder automatisch, mit Hilfe der Option Automatch, erledigt werden. In diesem Fall ordnet das Programm die Postfächer automatisch zu, basierend auf dem Muster <First Name> <Last Name>

LP screen 3

Sobald die Postfächer in Exchange 2003 und die in Exchange 2013 miteinander verknüpft sind, kann die Migration beginnen. Der Start erfolgt manuell oder automatisch, z.B. zu einem späteren Zeitpunkt. Die Zeit kann mit dem integrierten Scheduler eingestellt werden.

LP screen 5

CodeTwo Exchange Migration entfernt nicht die Postfächer aus der Exchange 2003-Domäne, sondern erstellt eine Kopie der selbigen in der Ziellokation. Die Migration hat also keine Auswirkung auf die Arbeit Ihrer Kollegen, und die Unterbrechungen in Ihrer Produktionsumgebung sind minimal.

Kostenloser Test

Mehr Infos zum Programm