CodeTwo Exchange Rules 2016


Veröffentlichungsdatum: 20.11.2017
Aktuelle Version: 1.10.2.101
Größe: 98.2 MB


Unterstützte Plattformen

Administrationspanel:
Windows Server 2016(1) / 2012 R2 / 2012 / 2008 R2 / 2008 / 2003 R2 / 2003
Windows 10(2) / 8.1 / 8 / 7

Unterstützung für 32-Bit- und 64-Bit-Versionen

Exchange Rules Service:
Exchange Server 2016 - mit installierter Mailbox-Rolle

(1) Wenn Sie das Programm nach der Installation nicht finden können, lesen Sie diesen Artikel.
(2) Wenn der Administrationspanel nach dem Update von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 nicht funktioniert, müssen Sie das Programm neu installieren.



Versionshistorie

Version 1.10.2.101
Datum: 20. November 2017
Neu: Die Aktion Restore images removed by iPhone and iPad stellt Bilder wieder her, die automatisch von einer E-Mail entfernt wurden, wenn man von iPhone- oder iPad-Geräten geantwortet hat.
Neu: Die Option Reply All wurde im Rules-Tester hinzugefügt.
Fix: Es war nicht möglich, große Logdateien über das Administrations-Panel herunterzuladen.
Fix: Die Farbauswahl (verfügbar im Editor oder bei der Zuweisung von Farben zu Regelkategorien) hat benutzerdefinierte Farben nicht gespeichert.
Fix: In einigen Fällen, z. B. beim Öffnen einer E-Mail mit einer nicht standardmäßigen Codierung, wurde der RTF-Quellcode der Nachricht angezeigt, wenn eine RTF-Signatur hinzugefügt wurde.
Fix: In einigen Fällen funktionierten die Conditions Message type und Secure message type nicht richtig.
Fix: Gelegentliche Verzögerungen beim Senden von Benachrichtigungen, wenn die Testversion abgelaufen ist oder die Anzahl der Lizenzen überschritten wurde.
Fix: Wenn die Tastenkombination Alt+S verwendet wurde, hat das Programm alle Änderungen übermittelt.
Fix: Kleinere Verbesserungen der Benutzeroberfläche.
Version 1.9.2.1
Datum: 27. February 2017
Fix: Verbessertes HTML-Parsing von Nachrichtentext.
Fix: Verbesserter Überprüfungsmechanismus von AD-Gruppen.
Fix: Optimierung von Log-Datei-Einträgen.
Version 1.9.0.141
Datum: 28. November 2016
Fix: Optimierte Verarbeitung von E-Mails bei aktivierter Nachrichtenaufteilung.
Fix: Die "Matches AD group" Kondition funktionierte nicht korrekt, wenn sie mit einem Gruppenalias konfiguriert wurde.
Fix: Bei E-Mails mit beschädigter HTML-Quelle wurde der Body der E-Mail entfernt.
Fix: Code-Optimierung und kleinere UI-Änderungen.
Version 1.8.0.416
Datum: 02. November 2016
Fix: Bei einem wöchentlichen Rekurrenz-Muster hat die Scheduler-Funktion in bestimmten Fällen falsch funktioniert.
Fix: Der Algorithmus, welcher für die richtige Positionierung der Signatur in E-Mails verantwortlich ist, wurde optimiert.
Fix: Benutzer mit eingeschränkten Berechtigungen für Active Directory konnten auf einige Funktionen der Software nicht zugreifen, obwohl sie entsprechende Zugriffsrechte hatten.
Änderung: Neue EULA.
Version 1.7.2.34
Datum: 19. September 2016
Fix: Bei Aktualisierung der Software, wo nur Dienste vorhanden waren (kein Administrationspanel), wurden alten Einstellungen nicht richtig umgewandelt. Die aktualisierte Version hat im Endeffekt keine zuvor konfigurierten Regeln ausgeführt.
Fix: In einigen Szenarien hat das Lizenzierung Modul falsche Anzahl von Tagen der Trial Version angezeigt. Nur der Server Monitor hat diese richtig angezeigt.
Fix: In Signaturen, die in E-Mails ohne Body hinzugefügt wurden (z. B. von Netzwerk-Scanner) wurden Fragezeichen anstelle von speziellen oder nationalen Zeichen dargestellt.
Fix: In einigen E-Mails ohne Body (z. B. von Netzwerk-Scanner) wurden die Anhänge dupliziert.
Version 1.7.1.1
Datum: 30. August 2016
Fix: Das Programm entfernte Anlagen aus einigen Emails (z.B. gesendet von einem Netzwerk-Scanner).
Version 1.7.0.349
Datum: 28. Juli 2016
Neu: Neue Kondition Sender/Recipient matches AD group. Die Kondition funktioniert für Emails, die an oder von einer AD-Gruppen-Adresse gesendet werden. Sie funktioniert nicht für Emails, die an oder von einem Mitglied dieser Gruppe gesendet werden.
Neu: Einige Hinweise bei Regelkonfiguration und Signaturbearbeitung.
Fix: In ausgewählten, sehr großen Serverumgebungen mit starkem Email-Traffic bekamen einige Emails wegen Verarbeitungs-Time-outs keine Signatur angefügt.
Fix: In ausgewählten Email-Clients wie iPhone oder Thunderbird wurden einige Bilder aus der Email-Signatur als Anlagen dargestellt.
Fix: Wenn der Scheduler in der Time range-Funktion mit wöchentlicher oder monatlicher Rekurrenz eingestellt war, und die Regelaktivitätszeit erstreckte sich über Mitternacht, aktivierte der Scheduler nicht die betreffenden Regeln.
Fix: Es war nicht möglich, innerhalb einer bereits existierenden Gruppe von Konditionen im Tab Conditions/Exceptions eine neue Kondition hinzuzufügen.
Fix: Einige Keywords, definiert im Tab Conditions/Exceptions, wurden nicht entfernt, wenn sie zwischen zwei bestimmten Sonderzeichen standen.
Fix: Einige Nicht-Standard-Emails (z.B. gesendet von einem Netzwerk-Scanner) wurden nicht erkannt und bekamen keine Signatur angefügt.
Fix: Einige Bugfixes und Codenachbesserungen.
Version 1.6.0.1220
Datum: 17. Mai 2016
Neu: Überarbeitete Funktion Access Rights – sie ist nun rollenbasiert und ermöglicht Einschränkung des Zugriffs auf Server Monitor, Protokolldateien, Programmeinstellungen, Regeleinstellungen etc.
Neu: Signaturentwürfe können nun direkt aus dem Editor heraus in die Template Library kopiert werden.
Neu: Audit-Funktion für Regeln. Es kann nun zurückverfolgt werden, wer und wann eine Regel erstellt bzw. bearbeitet hat.
Neu: Suchfeld in der Liste mit Regeln.
Neu: Drag & Drop und Auswahl mehrerer Regeln in der Liste mit Regeln.
Neu: Regel können nun per Farbkategorie geordnet werden.
Änderung: Option "Create copy of the original message when updating Sent Items" ist standardmäßig inaktiv.
Fix:  Administration Panel kann nun ohne Local Administrator-Rechte ausgeführt werden.
Fix: Änderungen in dem Inhalt eines digitalen Umschlags für verschlüsselte E-Mails und E-Mails mit digitaler Signatur konnten nicht gespeichert werden.
Fix: Kleinere Bugfixes und Nachbesserungen im Code.
Version 1.5.1.67
Datum: 1. Dezember 2015
Neu: Programm-Release.
Unsere Kunden: