CodeTwo Exchange Rules 2019

E-Mail-Signatur- und Disclaimer-Manager für Exchange 2019

Download

30 Tage kostenlos testen;
keine Kreditkarte erforderlich

Veröffentlichungsdatum: 27.10.2020
Aktuelle Version: 1.14.0.0
Größe: 42 MB


Unterstützte Plattformen

Administrationspanel:
Windows Server 2019 / 2016(1) / 2012 R2 / 2012 / 2008 R2 SP1 / 2008 SP2
Windows 10(2) / 8.1 / 8 / 7 SP1

Unterstützung ausschließlich für 64-Bit-Versionen

Exchange Rules Service:
Exchange Server 2019(3) - mit installierter Mailbox-Rolle

(1) Wenn Sie das Programm nach der Installation nicht finden können, lesen Sie diesen Artikel.
(2) Wenn der Administrationspanel nach dem Update von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 nicht funktioniert, müssen Sie das Programm neu installieren.
(3) Das Programm kann auf Windows Server 2019 mit Desktop Experience sowie auf der Server Core-Version installiert werden.



 

Versionshistorie

Version1.14.0.0
Datum:27. Oktober 2020
Neu:

Unterstützung für die OAuth 2.0-Authorisierung:

  • Das Sent Items Update verwendet OAuth 2.0, um mit Exchange Online zu verbinden und zu kommunizieren.
  • Um das Programm in einer Hybridumgebung weiterhin verwenden zu können, müssen Sie jetzt CodeTwo Exchange Rules in Azure Active Directory des Microsoft 365-Tenants (Office 365) registrieren, der in dieser Umgebung konfiguriert ist. Das Programm kann die Registrierung automatisch durchführen (Microsoft 365-Administratorkonto erforderlich) oder Sie können es manuell tun.
Neu:Unterstützung für Nachrichten mit der CalenderPart-Eigenschaft.
Fix:Das Sent Items Update, wenn in einer Hybridumgebung konfiguriert, konnte keine EWS-URL via Autoermittlungsdienst abrufen.
Fix:Das Sent Items Update konnte keine E-Mails in Gesendeten Elementen finden, wenn diese von Apple Mail gesendet wurden, die auf einem Mac-Computer installiert war.
Fix:Nachrichten, für die ein Vorfallbericht von einem Exchange Server erstellt wurde, erzeugten einen Fehler im CodeTwo Exchange Rules Transport Agent-Protokoll, obwohl sie vom Programm korrekt verarbeitet wurden.
Fix:Nach dem Import von Regeln und Einstellungen aus einem anderen CodeTwo-Produkt, wurden manche in einer Protokolldatei generierte Einträge falsch als Fehler markiert.
Fix:Verbesserte Behandlung von verschlüsselten und digital signierten E-Mails.
Version1.13.0.0
Datum:29. Januar 2020
Neu:Verbesserungen des Mechanismus zum Einfügen der QR-Code-Bilder. QR-Codes können jetzt auch mehr Zeichen enthalten.
Neu:Die Namen der Dienste von CodeTwo Exchange Rules wurden überarbeitet, um Unklarheiten zu vermeiden.
Neu:Optimierte Bearbeitung der HTML-E-Mail-Signaturen.
Fix:Das Einfügen von Seitenbannern oder einer Kopfzeile in HTML-E-Mails, denen die Tags <body> fehlen, löschte den Inhalt dieser E-Mails.
Fix:Nachdem der User bestimmt hat, dass das Programm vorherige Vorkommen einer E-Mail-Signatur aus einem Konversationsthread entfernen soll, löschte es auch die Trennzeichen der E-Mail-Antworten, wenn diese Signatur mit leeren HTML-Absätzen endete.
Fix:In seltenen Fällen stellte der SIU-Dienst (Sent Items Update) keine Verbindung zu bestimmten Exchange-Umgebungen über Exchange Web Services her.
Fix:Kleinere Bug-Fixes.
Version1.12.0.0
Datum:24. Januar 2019
Neu:Die erste Freigabe des Programms.