CodeTwo Exchange Rules

E-Mail-Signaturen, Branding & Disclaimer für Exchange Server 2019, 2016, 2013, 2010, 2007, Outlook & Mobilgeräte

Download

30 Tage kostenlos testen;
keine Kreditkarte erforderlich

Videos

Unsere Video-Tutorials zu CodeTwo Exchange Rules zeigen Ihnen, wie das Programm funktioniert: So erstellen Sie E-Mail-Signaturregeln und entwerfen E-Mail-Signaturvorlagen.

Screenshots

Diese Screnshoots geben Ihnen einen Einblick in die UI von CodeTwo Exchange Rules. Sehen Sie selbst, wie einfach es ist, mit unserem Programm E-Mail-Signaturen und -Disclaimer in Ihrer Exchange-Organisation zu verwalten.

Dies ist das Hauptfenster des Programms. Hier können Sie u.a. neue Regeln anlegen oder bestehende Regeln aktivieren bzw. deaktivieren. Hier lassen sich auch sämtliche Änderungen Ihrer Regeln zurückverfolgen.

Dies ist das Hauptfenster des Programms. Hier können Sie u.a. neue Regeln anlegen oder bestehende Regeln aktivieren bzw. deaktivieren. Hier lassen sich auch sämtliche Änderungen Ihrer Regeln zurückverfolgen.

Im Tab General können Sie Farbkategorien anlegen und an Regeln zuweisen. So zum Beispiel kann die Farbe Rot allen Regeln zugeordnet werden, die Ihr Marketing betreffen.

Im Tab General können Sie Farbkategorien anlegen und an Regeln zuweisen. So zum Beispiel kann die Farbe Rot allen Regeln zugeordnet werden, die Ihr Marketing betreffen.

Im Fall, dass Sie zig Regeln angelegt haben und beispielsweise schnell eine Aktion anpassen möchten, können Sie auf die integrierte Suchfunktion zurückgreifen, wo Sie den Regelnamen eintippen oder nach Regelstatus (aktiv / inaktiv) bzw. Kategorie filtern können.

Im Fall, dass Sie zig Regeln angelegt haben und beispielsweise schnell eine Aktion anpassen möchten, können Sie auf die integrierte Suchfunktion zurückgreifen, wo Sie den Regelnamen eintippen oder nach Regelstatus (aktiv / inaktiv) bzw. Kategorie filtern können.

Der Conditions Builder lässt Sie Kriterien definieren, nach denen Ihre Regel greifen wird. Es können Daten aus dem Active Directory, Senderichtung oder andere Eigenschaften sein.

Der Conditions Builder lässt Sie Kriterien definieren, nach denen Ihre Regel greifen wird. Es können Daten aus dem Active Directory, Senderichtung oder andere Eigenschaften sein.

Das Programm gibt dem Endanwender ein Stück Freiheit, wenn Sie Phrasen definieren, die - eingegeben in Betreff oder Text - das Anfügen der Signatur verhindern.

Das Programm gibt dem Endanwender ein Stück Freiheit, wenn Sie Phrasen definieren, die - eingegeben in Betreff oder Text - das Anfügen der Signatur verhindern.

Unter Actions können Sie definieren, was geschehen soll (z. B. Einfügen einer Signatur oder eines Disclaimers), wenn alle Konditionen innerhalb der Regel für ein- oder ausgehende E-Mail erfüllt werden. Mit dem Klick auf Edit erstellen Sie Ihre Signatur.

Unter Actions können Sie definieren, was geschehen soll (z. B. Einfügen einer Signatur oder eines Disclaimers), wenn alle Konditionen innerhalb der Regel für ein- oder ausgehende E-Mail erfüllt werden. Mit dem Klick auf Edit erstellen Sie Ihre Signatur.

Mit dem Editor für Signaturvorlagen gestalten Sie komplett das Layout Ihrer Nachrichten. Zur Verfügung steht Ihnen die Kopf- und die Fußzeile sowie die der linken und rechten E-Mail-Sektionen.

Mit dem Editor für Signaturvorlagen gestalten Sie komplett das Layout Ihrer Nachrichten. Zur Verfügung steht Ihnen die Kopf- und die Fußzeile sowie die der linken und rechten E-Mail-Sektionen.

Das Programm kann mehrere Signaturregeln nacheinander abarbeiten. Der Administrator definiert, wie die Regeln verarbeitet werden sollen.

Das Programm kann mehrere Signaturregeln nacheinander abarbeiten. Der Administrator definiert, wie die Regeln verarbeitet werden sollen.

Das Einstellen der Gültigkeitsdauer für Regeln ist sehr einfach. Man findet die Option unter Rule Properties, Options.

Das Einstellen der Gültigkeitsdauer für Regeln ist sehr einfach. Man findet die Option unter Rule Properties, Options.

Bevor Sie Ihre Einstellungen produktiv anwenden, können Sie mit dem Rules Tester einen Testlauf fahren.

Bevor Sie Ihre Einstellungen produktiv anwenden, können Sie mit dem Rules Tester einen Testlauf fahren.

Das Programm kann in Multi-Server-Umgebungen betrieben werden. Änderungen im Administration Panel werden automatisch in jeden Exchange Rules-Dienst geladen.

Das Programm kann in Multi-Server-Umgebungen betrieben werden. Änderungen im Administration Panel werden automatisch in jeden Exchange Rules-Dienst geladen.

Ein weiteres Plus ist, dass das Programm von Personen außerhalb der IT bedient werden kann. So zum Beispiel kann das Marketing-Team Zugriff auf ausgewählte Regeln bekommen.

Ein weiteres Plus ist, dass das Programm von Personen außerhalb der IT bedient werden kann. So zum Beispiel kann das Marketing-Team Zugriff auf ausgewählte Regeln bekommen.

Falls Sie keine Zeit finden, Ihre Signaturvorlagen selbst zu entwerfen, können Sie gern auf die vorinstallierten Vorlagen zurückgreifen. Diese finden Sie in der Signaturvorlagen-Bibliothek (signature template library).

Falls Sie keine Zeit finden, Ihre Signaturvorlagen selbst zu entwerfen, können Sie gern auf die vorinstallierten Vorlagen zurückgreifen. Diese finden Sie in der Signaturvorlagen-Bibliothek (signature template library).

Obwohl alle Signaturen zentral verwaltet werden, enthalten Sie persönliche Anwenderangaben aus dem Active Directory.

Obwohl alle Signaturen zentral verwaltet werden, enthalten Sie persönliche Anwenderangaben aus dem Active Directory.

CodeTwo Exchange Rules fügt E-Mail-Signaturen in Nachrichten ein, sofern der E-Mail-Cient an Exchange Server angebunden ist. Das Programm unterstützt alle gängigen Android- und iOS-Geräte.

CodeTwo Exchange Rules fügt E-Mail-Signaturen in Nachrichten ein, sofern der E-Mail-Cient an Exchange Server angebunden ist. Das Programm unterstützt alle gängigen Android- und iOS-Geräte.

Wenn Sie auch CodeTwo Email Signatures for Office 365 nutzen (oder künftig nutzen werden), können Sie schnell und einfach Ihre Signaturvorlagen und -regeln mit dem CodeTwo Exchange Rules Converter migrieren. Einfach auf Convert to cloud klicken, um ihn zu downloaden und zu installieren.

Wenn Sie auch CodeTwo Email Signatures for Office 365 nutzen (oder künftig nutzen werden), können Sie schnell und einfach Ihre Signaturvorlagen und -regeln mit dem CodeTwo Exchange Rules Converter migrieren. Einfach auf Convert to cloud klicken, um ihn zu downloaden und zu installieren.