CodeTwo Exchange Rules Pro

Zentralverwaltete E-Mail Signaturen, Disclaimer, Werbebanner und Verwalten von E-Mail Verkehr.   Zentralverwaltete E-Mail-Signaturen, Disclaimer,
Werbebanner und Verwalten von E-Mail-Verkehr
Weltweit verwendet in Tausenden von Unternehmen Weltweit verwendet in Tausenden von Unternehmen
Zertifiziert für Windows Server Zertifiziert für Windows Server
Goldener Preis von MSExchange.org Goldener Preis von MSExchange.org
Download
ohne Kreditkartenabfrage; mit kostenlosem Support
 

Häufig gestellte Fragen (FAQ) - CodeTwo Exchange Rules

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zu CodeTwo Exchange Rules Pro:

Einkauf

Wählen und anklicken für Fragen zum Einkauf:

  1. Wozu brauche ich dieses Produkt?

    Wenn Sie ein Exchange-Administrator sind, wissen Sie bestimmt Bescheid, dass die Optionen für den E-Mail-Fluss und die Inhaltssteuerung, die von MS Exchange Server-Hub-Transportregeln angeboten werden, viel zu wünschen übrig lassen. Mit CodeTwo Exchange Rules Pro können Sie endlich die Einschränkungen der nativen Exchange-Tools überwinden. Hier sind einige Beispiele dafür, was Sie mit unserem Programm tun können:

    • Fügen Sie Signaturen direkt unter der letzten Antwort in E-Mail-Konversationen hinzu.
    • Signaturen anzeigen, die auf dem Server im Ordner Gesendete Elemente vom E-Mail-Client des Absenders angehängt werden.
    • Verwenden Sie benutzerdefinierte Active Directory-Felder.
    • Wenden Sie DLP- und Content-Filter-Richtlinien an (ausschließlich Exchange 2010 und 2007).
    • Gewähren Sie nicht IT-Mitarbeitern eingeschränkten Fernzugriff auf Regeln und Signaturen.
    • Autoresponder einplanen.
    • Verwalten Sie Anhänge in allen E-Mails, die über Ihre Server laufen.
    • Verwenden Sie eine Vielzahl von Tools (einschließlich API) für Multi-Tenant-Umgebungen.

    Ein detaillierter Vergleich zwischen CodeTwo Exchange Rules Pro und MS Exchange-Hub-Transportregeln ist auf dieser Seite verfügbar.

  2. Wie viel kostet es?

    Der Preis von CodeTwo Exchange Rules Pro hängt davon ab, wie viele Postfächer durch das Programm bedient werden sollen. Eine Übersicht der verfügbaren Lizenzpakete und Preise finden Sie auf dieser Seite.

  3. Kann ich das Produkt vorab testen?

    Ja. Sie können die voll funktionsfähige 30-Tage-Testversion von CodeTwo Exchange Rules Pro über diese Seite herunterladen.

    Wenn Sie das Programm nicht aktivieren, wird es nach 30 Tagen keine Regeln mehr auf Ihre Nachrichten anwenden. Alle Ihre Einstellungen werden trotzdem beibehalten, so dass Sie sie beim Aktivieren des Programms nicht erneut erstellen müssen.

    Wenn Ihnen die standardmäßigen 30 Tage nicht ausreichen, kontaktieren Sie uns und wir verlängern Ihre Probezeit.

  4. Wie viele Lizenzen muss ich kaufen?

    Sie müssen nur Lizenzen für die Postfächer erwerben, die die Programmfunktionen nutzen. CodeTwo Exchange Rules Pro bietet verschiedene Optionen für Bedingungen und Ausnahmen, mit denen Sie den Umfang von Postfächern, für deren E-Mails die Aktionen angewendet werden, einfach einschränken können.

    Um mehr über Lizenzdetails zu erfahren, gehen Sie auf diese Seite.

  5. Sind Rabatte möglich?

    Ja, vorausgesetzt:

    • Sie sind eine Einrichtung aus dem Bereich Gesundheitswesen, Bildung oder eine Non-Profit-Organisation.
    • Sie melden sich als Reseller zu unserem Partnerprogramm an.
    • Sie erwerben den technischen Support zusammen mit den Produktlizenzen oder Sie verlängern Ihren Support-Vertrag vor dessen Ablauf.

    Darüber hinaus bieten wir für alle unsere Produkte Mengenrabatte - je mehr Lizenzen Sie bestellen, desto weniger zahlen Sie pro Benutzer!

  6. Kann ich das Produkt nach dem Kauf zurückgeben?

    Ja, das können Sie. Wenn Sie das Produkt innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf zurückgeben, müssen Sie keine Bedingungen erfüllen - wir geben Ihnen einfach Ihr Geld zurück. Erfahren Sie mehr über unser Rückgaberecht und 30-Tage-Geld-zurück-Garantie auf dieser Seite.

Funktionalität

Wählen und anklicken für Fragen zur Funktionalität:

  1. Kann das Programm Haftungsausschlüsse direkt unter den letzten E-Mails hinzufügen?

    Ja, das kann es. Dies ist möglich dank unseres einzigartigen Signaturpositionierungsalgorithmus, mit dem CodeTwo Exchange Rules Pro alle Nachrichtenheader in E-Mails richtig erkennen kann, die von allen gängigen E-Mail-Clients und mobilen Geräten gesendet werden. Es garantiert, dass die Auto-Signaturen immer genau an die gewünschte Stelle angehängt werden. Erfahren Sie mehr…

  2. Kann ich unterschiedliche Signaturen in neue und nachfolgende E-Mails hinzufügen?

    Ja, in der Tat. Das Programm ermöglicht es, unterschiedliche Signaturen für neue E-Mails, Antworten und Weiterleitungen einzurichten. Dieser Artikel erläutert, wie Sie das anstellen.

  3. Kann ich unterschiedliche Signaturen für interne und externe Nachrichten erstellen?

    Ja, das können Sie. CodeTwo Exchange Rules Pro ermöglicht das Erstellen und das Einfügen unterschiedlicher Signaturen in E-Mails, abhängig von der Nachrichtenrichtung. Erfahren Sie mehr…

  4. Kann ich unterschiedliche Signaturen in E-Mails verwenden, die an verschiedene externe Domänen gesendet werden?

    Ja, das können Sie. CodeTwo Exchange Rules Pro ermöglicht es, verschiedene Regeln zu erstellen und zu verwenden, die unterschiedliche Signaturen je nach der externen Zieldomäne einfügen, die die Bedingungen der verwendeten Regel erfüllt.

  5. Können Benutzer wählen, welche Signatur an ihre E-Mails angehängt ist?

    Ja. Es ist möglich, wenn Regelkonditionen und/oder -ausnahmen auf Inhalt und/oder Betreff basiert sind.

    Wenn Sie beispielsweise folgende Regel definieren: Body > contains keyword > insert_sig, durchsucht CodeTwo Exchange Rules Pro den Inhalt von E-Mails nach "insert_sig" und, wenn fündig, fügt die von Ihnen festgelegte Signatur ein. Die Signatur erscheint also nur, wenn man in die E-Mail "insert_sig" eingegeben hat. Diese Funktion bezieht sich ebenfalls auf Regelausnahmen.

  6. Sieht man die Signatur beim Schreiben von E-Mails?

    Nein. Es ist nicht möglich, die Signatur beim Verfassen einer E-Mail zu sehen, da die Signaturen direkt auf dem Server hinzugefügt werden, nachdem Sie auf die Schaltfläche Senden geklickt haben. Sie können jedoch die Funktion Sent Items Update aktivieren, die Ihnen erlaubt, E-Mails mit beigefügten Signaturen im Ordner Gesendete Elemente anzuzeigen. Erfahren sie mehr über das Sent Items Update…

  7. Kann das Programm Regeln für E-Mails, die von anderen E-Mail-Clients als Outlook oder von mobilen Geräten gesendet werden, auch anwenden? Was ist mit Mac?

    Ja, das kann es. CodeTwo Exchange Rules Pro kann Signaturen auf alle Nachrichten (intern, ausgehend oder eingehend) anwenden, die über Ihre E-Mail-Verarbeitungsserver laufen, unabhängig vom E-Mail-Client oder Mobilgerät, von dem sie gesendet wurden. iPhone, iPad, Android, BlackBerry, Windows Phone und andere Smartphones werden unterstützt. Das gleiche gilt für OWA und eigenständige E-Mail-Clients wie Outlook, Apple Mail (Mac), Entourage und Thunderbird.

  8. Kann das Programm Leerzeichen aus der Signatur entfernen, wenn einige Benutzer z.B. keine Active Directory Daten, wie Telefonnummer, haben?

    Ja. Das Programm kann ganze Zeilen aus einer Signatur entfernen, wenn keine Daten aus Active Directory für ein ausgewähltes Attribut zu ziehen sind. Erfahren Sie mehr über Remove Text-Tags...

  9. Können nicht IT-Mitarbeiter, wie z.B. Marketingabteilung, das Programm verwalten, ohne auf andere Einstellungen des Servers zuzugreifen?

    Ja, das können sie. Die Architektur von CodeTwo Exchange Rules Pro ermöglicht dem Serveradministrator, ausgewählte Regelkonfigurationsaufgaben an andere Mitarbeiter zu delegieren (z. B. E-Mail-Signaturverwaltung an die Marketingabteilung), ohne Sicherheits- oder Datenschutzverletzungen zu riskieren. Erfahren Sie mehr…

  10. Kann das Programm alle Anhänge, die von externen Adressen gesendet werden, an einen Ort speichern?

    Ja, das kann es. Dies ist dank der strip/dump attachments-Funktion möglich. Sie können zum Beispiel bestimmen, ob Anlagen gespeichert oder entfernt werden sollen, wo sie gespeichert werden sollen oder welche Struktur der Ordner mit Anlagen haben soll. Erfahren Sie mehr über diese Funktionalität…

  11. Überschreibt das Programm Signaturen, die von Endbenutzern erstellt wurden?

    In diesem Moment nicht. Wir suchen aber derzeit nach einer Möglichkeit, diese Fähigkeit zu implementieren. In der Zwischenzeit können Sie dazu die integrierten Tools von Microsoft verwenden:

  12. Kann das Programm automatisch auf E-Mails außerhalb der Arbeitszeit antworten?

    Ja, das kann es. CodeTwo Exchange Rules Pro ermöglicht das Erstellen von Regeln, die automatisch außerhalb der Arbeitszeiten Antworten auf E-Mails senden.

  13. Sind die Aktionen des Programms wie z.B. zentral hinzugefügte Signaturen sichtbar, wenn ein Benutzer eine neue E-Mail verfasst?

    Nein, sind sie nicht. Der Grund dafür ist, dass CodeTwo Exchange Rules Pro die Nachrichten (z. B. Hinzufügen von Signaturen, Archivierung von Anhängen, Anwenden von DLP-Richtlinien) auf Serverebene verarbeitet, nachdem der Benutzer seine E-Mails gesendet hat.

    Die Ergebnisse der Programmaktionen können jedoch nach der Verarbeitung einer Nachricht in den Ordner Gesendete Elemente der Benutzer angezeigt werden. Erfahren Sie mehr…

  14. Kann ich eine professionelle automatische Vertrieb- oder Marketingantwort auf Serverebene erstellen?

    Ja, das können Sie. CodeTwo Exchange Rules Pro bietet die vollständig anpassbare Server-Level-Autoresponder-Aktion, mit der Sie automatisch auf ausgewählte eingehende Nachrichten mit einer vordefinierten E-Mail-Vorlage antworten können.

  15. Unterstützt die Anwendung die Office 365-Umgebung?

    CodeTwo Exchange Rules Pro ist mit hybriden Umgebungen (lokaler Exchange + Office 365) kompatibel, bei denen der zentralisierte E-Mail-Transport aktiviert ist. Weitere Informationen zur Bereitstellung und Integration mit Hybrid Exchange finden Sie in diesem Artikel.

    Wenn Sie aber nur eine Office 365-Umgebung ohne Exchange-Server bereitgestellt haben und dennoch einen serverseitigen E-Mail-Signatur-Manager benötigen, prüfen Sie unser Programm CodeTwo Email Signatures for Office 365.

    Wenn Sie Lizenzen für CodeTwo Exchange Rules besitzen und eine Migration auf Office 365 planen, können wir Ihnen einen attraktiven Rabatt auf CodeTwo Email Signatures for Office 365 anbieten.

  16. Kann die Anwendung in Google Apps-Organisationen verwendet werden?

    Nein, es kann nicht.

    CodeTwo Exchange Rules Pro wurde für Exchange Server entwickelt. Wenn Sie jedoch eine clientseitige Lösung benötigen, mit der Sie E-Mail-Signaturen zentral in Google Apps, Outlook, OWA oder Office 365 verwalten können (nicht serverseitig), prüfen Sie CodeTwo Email Signatures for Email Clients.

  17. Gibt es ein SDK für die API?

    Ja, es gibt. Ab der Version 2.0 enthält CodeTwo Exchange Rules Pro 2.x eine eigene WCF-basierte API. Das API-Entwicklungssystem kann hier separat heruntergeladen werden.

    Erfahren Sie mehr über die CodeTwo Exchange Rules Pro API

Technische Fragen

Wählen und anklicken für technische Fragen:

  1. Was sind die Systemanforderungen?

    CodeTwo Exchange Rules Pro besteht aus zwei Komponenten: dem Administrationspanel - eine Client-Anwendung mit einstellbaren Zugriffsrechten, in der ein Benutzer Regeln konfiguriert; und der Exchange Rules Service - ein Hostmodul, das für das Verteilen und das Erzwingen von Regeln in einer Organisation zuständig ist. Beide Komponenten haben leicht unterschiedliche Systemanforderungen (32- und 64-Bit-Plattformen werden unterstützt):

    Administrationspanel

    • Windows Server 2016 / 2012 / 2008 / 2003
    • SBS 2011 / 2008
    • Windows 10 / 8.1 / 8 / 7 / Vista / XP (SP3)

    Exchange Rules Service

    Betriebssystem:

    • Windows Server 2016 / 2012 / 2008 / 2003
    • SBS 2011 / 2008

    Exchange Server:

    • Exchange Server 2019 / 2016 / 2013(3) - mit installierter Mailbox-Rolle (wenn Sie Exchange 2013 SP1 ausführen, lesen Sie diesen KB-Artikel vor der Installation des Programms)
    • Exchange Server 2010 / 2007 - mit installierter Hub-Transport-Rolle

    Weitere Informationen finden Sie in diesem Userguide-Artikel.

  2. Wie installiere ich CodeTwo Exchange Rules Pro?

    Installieren Sie zuerst den Exchange Rules Service auf jedem Server in Ihrer Organisation, der E-Mails verarbeitet. Installieren Sie dann mindestens ein Administrationspanel auf einem beliebigen Computer in Ihrer Domäne. Das Administrationspanel stellt eine Verbindung zu einem Exchange Rules Service her, der wiederum für die Verteilung von Einstellungen zwischen Servern und die Durchsetzung von Regeln sorgt.

    Wenn Sie Exchange 2013 SP1 ausführen, lesen Sie vor der Installation des Programms diesen KB-Artikel.

    Instanzen des Administrationspanels können auch von Mitarbeitern ohne Administratorrechte verwendet werden, sofern ihnen Berechtigungen zur Verwaltung von benutzerdefinierten Regeln erteilt wurden.

    Detaillierte Installationsanleitung für CodeTwo Exchange Rules Pro

    HINWEIS: Die Anzahl der Server in Ihrer Organisation wirkt sich nicht auf die Lizenzierung des Programms aus. Kaufen Sie einfach Lizenzen für alle Postfächer in Ihrer Organisation, die die Programmfunktionen nutzen werden, und teilen Sie uns im Abschnitt "Kommentare" des Bestellformulars mit, wie viele Server Sie haben, damit wir Ihnen die erforderliche Anzahl zusätzlicher Lizenzschlüssel senden können.

  3. Wie oft veröffentlichen Sie Updates?

    Kostenlose Updates mit kleinen Verbesserungen und Fehlerbereinigungen werden alle paar Monate veröffentlicht.

    Bezahlte Upgrades mit größeren Änderungen und brandneuen Funktionen werden seltener veröffentlicht. Dieser Artikel erläutert Ihnen den Unterschied zwischen Update und Upgrade.

    Auf dieser Seite finden Sie die gesamte CodeTwo Exchange Rules Pro-Versionshistorie, einschließlich der Änderungen, die in jeder neuen Version vorgenommen wurden.

    In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Update/Upgrade Ihrer CodeTwo Exchange Rules Pro-Anwendung ausführen.

  4. Wo finde ich die Software-Dokumentation?
  5. Wie mache ich ein Upgrade von Version 1.x auf Version 2.x?

    Zunächst müssen Sie ein Upgrade Ihres Version 1.x-Lizenzpakets erwerben. Rufen Sie dazu das CodeTwo Exchange Rules Pro-Bestellformular auf, wählen Sie die Option Upgrade to CodeTwo Exchange Rules Pro 2.x und bestellen Sie die Anzahl der Lizenzen, die mit der aktuellen Anzahl übereinstimmt.

    WICHTIG: Die Architektur von CodeTwo Exchange Rules Pro 2.0 unterscheidet sich von der Version 1.x. Lesen Sie diesen Artikel, um Bescheid zu wissen, was Sie installieren müssen.

    Sobald Sie das Lizenz-Upgrade-Paket erhalten haben, können Sie mit dem Upgrade der Software beginnen. Befolgen Sie diese Richtlinien, um dies zu tun.