CodeTwo Exchange Rules Pro

Zentrale Verwaltung von E-Mail-Signaturen, Disclaimern, Marketing-Bannern Kontrolle des E-Mail-Flusses in Exchange Server 2016, 2013, 2010, 2007.

Kostenloser Test

ohne Kreditkartenabfrage
mit kostenlosem Support

Funktionen

Nachstehend finden Sie eine Übersicht aller Funktionen in CodeTwo Exchange Rules PRO.

E-Mail-Signaturen und Disclaimer

  • Automatische E-Mail-Signaturen, eingestempelt auf dem Server. Ein (oder mehrere) unternehmensweites Template. Mehr...
  • E-Mail-Signaturen mit Bild. Das Bild wird in die Signatur eingebettet und daher nicht als Anhang angezeigt. Mehr...
  • E-Mail-Signaturen, hinterlegt als Template. Wenn Sie den Entwurf Ihrer E-Mail-Signatur in weiteren Regeln verwenden möchten, können Sie ihn in die Template-Bibliothek kopieren.
  • Exchange Transport Agent. Das Programm verwendet die Technologie Exchange Transport Agent, um Nachrichten zu verwalten und den standardmäßigen Bearbeitungsmechanismus zu erweitern.
  • Automatische, regelbasierte Kontrolle von E-Mail-Inhalt und E-Mail-Fluss. Automatische Regeln, erstellt auf Basis von Konditionen und Ausnahmen.
  • Positionierung des Disclaimers in Nachrichten. In Antworten kann die Signatur z.B. direkt unterhalb des Textes angefügt werden.
  • E-Mail-Signaturen mit Active Directory-Feldern. Alle Signaturen werden personalisiert, obwohl die Verwaltung der selbigen zentrall erfolgt.
  • Signaturen mit Bildern aus dem Active Directory. Das Programm kann beim Abarbeiten der Regeln auf das Active Directory zurückgreifen. Es ist keine zusätzliche Datenbank erforderlich.
  • Unterstützung für Verteilergruppen. Fügen Sie Signaturen und Disclaimer in Nachrichten ein, welche von Verteilergruppen gesendet werden. Verwenden Sie Platzhalter mit AD-Attributen der Gruppe.
  • Unterstützung für verschlüsselte und digital signierte E-Mails. Das Programm packt gesicherte E-Mails in eine neue Nachricht ein, die sich dann weiter bearbeiten lässt. Mehr...
  • Sent Items Update. Alle Signaturen werden im Ordner Gesendete Elemente angezeigt, selbst auf Mobilgeräten.
  • Editor für Formate HTML/RTF/Plain Text. Ein integrierter Editor für Signatur- und Disclaimer-Templates.
  • E-Mail-Signaturen mit QR-Code. Erstellen Sie ein Signatur-Template mit einem QR-Code und lassen Sie mobile Anwender Ihre Kontaktdaten und Weblinks einscannen. Mehr...
  • Abmeldelink in E-Mails. Fügen Sie in ausgehende Geschäfts-E-Mails einen Link ein, über welchen der Absender den Erhalt von weiteren Nachrichten abbestellen kann. Mehr...

Anhangskontrolle

  • Anhang-Kontrolle. Anhänge können auf Basis von Dateiname und Größe archiviert, gezippt oder gelöscht werden. Mehr...
  • Schutz des Nachrichtenspeichers. Anhänge können laufend gelöscht oder in einer Netzwerk-Lokation abgelegt werden.
  • Benutzerdefinierte Filter. Nutzen Sie prädefinierte Kategorienfilter für angehängte Dateien oder fügen Sie neue Kategorien hinzu. Passen Sie die Filter an Ihre Anforderungen an.

Data Loss Protection (DLP)

  • E-Mail-Filterung und DLP-Richtlinien. Schützen Sie Ihr Unternehmen vor Datenraub. Wenden Sie eine DLP-Richtlinie an, blockieren, bearbeiten und leiten Sie ein- und ausgehende Nachrichten um.
  • Automatische Benachrichtigung des Datenschutzbeauftragten. Setzen Sie automatische Regeln an, um E-Mails mit vertraulichem Inhalt zu blockieren und weiterzuleiten inkl. Adressen von außerhalb Ihrer Active Directory-Kontaktliste.
  • Änderung des Betreffs in weitergeleiteten Nachrichten. Fügen Sie Kennzeichen, Zähler oder Datum zu dem Betreff hinzu.
  • Umfassende Bibliotheken mit Phrasen. Verwenden Sie prädefinierte Phrasen für Ihre DLP-Richtlinie. Passen Sie sie an oder legen Sie Ihre eigenen Phrasen an..
  • Einordnung von E-Mails basierend auf Schlüsselwort-Relevanz. Definieren Sie eine Keyword-Skala und filtern Sie E-Mails nach Keywords in Betreff und Text.
  • Fangen Sie Keywords auf Basis von regulären Begriffen und Wildcards ab. Legen Sie eine Regel für begriffsbasierte Keyword-Suche an. Verwenden Sie das Platzhaltersymbol, um eine erweiterte Regel für Keyword-Suche zu erstellen.
  • Löschen oder markieren Sie vertrauliche Schlüsselphrasen . Wenn das Programm beim Prüfen der Nachricht auf ein vertrauliches Schlüsselwort stößt, kann es es automatisch entfernen oder ausblenden.
  • Blockieren von Nachrichten. Sie können auch bestimmte Nachrichten blockieren, z.B. gemäß solchen Kriterien wie Absender- und Empfängeradresse, Senderichtung, Anhangtyp oder Größe.

Automatische Antworten

  • Mehr als nur eine Out of Office-Notiz. Zentral verwaltete, vollständig editierbare automatische Antworten mit Text der Originalnachricht. Anpassbare CC- und BCC-Zeile. Automatisch angehängte Dateien. Mehr...
  • Autoresponder-Templates mit Active Directory-Platzhaltern. Personalisieren Sie die automatische Antwort, indem Sie dynamische Active Directory-Felder in Ihr Template einbauen. Sie werden laufend durch Absenderangaben ersetzt.

Weiterleitung und Umleitung von E-Mails

  • Weiterleitung und Umleitung von E-Mails. Erstellen Sie Regeln zur Weiterleitung von internen und externen E-Mails. Leiten Sie Nachrichten an externe Adressen weiter. Mehr...
  • Hinzufügen neuer Empfänger zu der CC- und BCC-Zeile. Setzen Sie Manager und Datenschutzbeauftragte in Kenntnis über wichtige E-Mails. Legen Sie eine Regel an, die neue Empfänger in die CC und BCC-Zeile einfügt.

Fernzugriff

  • Fernzugriff auf Regeln mit Einschränkung der Zugriffsberechtigung. Das Programm verfügt über ein Desktop-Modul für die Fernsteuerung von Regeln. Es ist nicht nötig, eine Remote Desktop-Verbindung herzustellen.
  • Delegieren Sie die Regelverwaltung an nichttechnisches Personal. Definieren Sie die Zugriffsberechtigung für ausgewählte Regeln und lassen Sie sie von anderen Kollegen verwalten. Ihr Marketing-Team kann beispielsweise nur den Inhalt von E-Mail-Signaturen und Disclaimern gestalten, ohne Zugang zu kritischen Einstellungen wie Server Monitor oder Protokolldateien.

Bearbeitung des E-Mail-Inhalts

  • Bearbeitung/Kennzeichnung des Betreffs. Bearbeiten Sie den Betreff und lassen Sie das Programms Ihre E-Mails automatisch einordnen.
  • Markierung des Betreffs. Fügen Sie individuelle Anwenderangaben in den Betreff ein. Verwenden Sie zähler, IDs oder Datum, um E-Mails zu kennzeichnen.

Andere Funktionen

  • Änderung der Absenderadresse. Ändern Sie die Absenderadresse, nachdem die Nachricht abgeschickt wurde. Für Ihren Support richten Sie z.B. eine Sammeladresse ein: support@yourcompany.com.
  • Rückverfolgung von Änderungen. Im Fall, dass eine neue Regel angelegt bzw. eine bestehende Regel geändert wird, können Sie prüfen, wer und wann die Änderung herbeigeführt hat.
  • Kennzeichnung der Regeln. Markieren Sie Ihre Regeln per Farbkategorie, um sie in Gruppen einteilen und leichter finden zu können.
  • Erzwingung des E-Mail-Formats. Erstellen Sie eine Regel, welche ein bestimmtes Format Ihrer ausgehenden Nachrichten erzwingt.
  • Suchfunktion für Regeln. Nutzen Sie die integrierte Suchfunktion, um Ihre Regeln schneller zu finden.
  • Entfernung von Outlook-Motiv und Briefpapier. Lassen Sie Ihre Korrespondenz einheitlich und professionell aussehen. Entfernen Sie zentral Outlook-Motive, gesetzt von den Anwendern.
  • Vorabtest der Regel. Nutzen Sie den integrierten Tester, um Ihre Einstellungen zu prüfen, bevor Sie sie in die Produktivumgebung übernehmen.
  • Unterstützung für Hybrid-Umgebungen. Erstellen Sie E-Mail-Signaturen und verwalten Sie den gesamten E-Mail-Fluss in Ihrer Hybrid-Organisation Office 365 und Exchange On-Premises mit zentralisiertem E-Mail-Transport.
Kostenlose Version herunterladen
keine Kreditkarte erforderlich, vollständige technische Unterstützung während des Tests
Unsere Kunden: