CodeTwo Out of Office Manager


Veröffentlichungsdatum: 14.12.2016
Aktuelle Version: 1.5.0.133
Größe: 42.6 MB


Unterstützte Plattformen

Kann installiert werden unter
Windows 10* / 8.1 / 8 / 7 / Vista / XP (SP3)
Windows Server 2012 / 2008
Small Business Server 2011

*Im Fall, dass das Programm nach Upgrade von Windows 7 oder 8.1 auf Windows 10 nicht mehr funktioniert, installieren Sie es neu.

Arbeitet zusammen mit
Exchange Server 2016 / 2013 / 2010
Office 365

Unterstützung für Plattformen 32-/64-Bit.

Windows Server 2012 Certified



Das Programm benötigt jetzt keine lokale Administratorrechte zu starten.Versionshistorie

Version 1.5.0.133
Datum 14.12.2016
Neu: Das Programm benötigt jetzt keine lokale Administratorrechte zu starten.
Version 1.4.0
Datum 21.10.2014
Neu: Es können mehrere automatische Antworten an den gleichen Absender gesendet werden.
Fix: Beim Versuch, einen neuen Out of Office-Eintrag zu erstellen - nachdem alle Lizenzen verbraucht wurden - zeigt das Programm eine entsprechende Meldung an.
Fix: Die Anzahl der Active Directory-User, angezeigt im Administrationspanel des Programms, hing mit der Anzahl der verfügbaren Lizenzen zusammen.
Fix: Beim Hinzufügen eines neuen Out of Office-Eintrags aktivierte das Programm automatisch die Option Auto-reply to people outside my organization.
Fix: Verbessertes Anzeigen der User mit dem gleichen Anzeigenamen. In älteren Programmversionen wurden die User zusammengelegt.
Version 1.3.0
Datum 29.7.2014
Neu: Platzhalter, definiert für eine automatische Antwort, werden in der Vorschau mit entsprechenden Werten aus dem Active Directory gefüllt.
Neu: Zusätzliche Option zur Festlegung der Rekurrenzdauer für automatische Antworten.
Fix: Verbesserte Bearbeitung von Elementen, angelegt durch Endanwender in OWA und Microsoft Outlook, vom Administrationspanel aus.
Fix: Wiederherstellung von Elementen, angelegt durch Endanwender direkt in deren E-Mail-Clients, welche mit Elementen aus dem Programm überschrieben wurden.
Fix: Der Platzhalter {Fax} funktionierte nicht richtig für Anwender von Office 365.
Fix: Optimierung des Mechanismus zur Trennung von Elementen, welche durch Endanwender angelegt wurden, von Elementen aus dem Programm.
Fix: Der Button Submit wurde aktiviert, auch wenn keine Änderungen getätigt worden waren.
Version 1.2.1
Datum 6.2.2014
Fix: Problem beim Einstellen der Rekurrenz für Elemente deren Anfangs- und Enddatum an zwei aufeinanderfolgenden Tagen lagen.
Version 1.2.0
Datum 20.12.2013
Neu: Checkbox für ganztägige Ereignisse in dem Abwesenheits-Editor. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert.
Fix: Fehler bei der Installation des Programms unter Windows XP.
Version 1.1.0
Datum 18.11.2013
Neu: Verbindungsassistent für den Zielserver.
Neu: Unterstützung für .NET Framework 4.0.
Neu: Periodische Wiederholung der Abwesenheitsnotiz.
Neu: Unterstützung für Small Business Server 2011.
Neu: Aktives Symbol für Anwender, angezeigt in der Kalenderliste, welches über den Status der Verbindung mit dem Quellserver informiert. 
Neu: Markierung des Inhabers und der Spaltenkopfzeile bei der Auswahl eines Elements im Kalender des Administrators.
Fix: Optimierung des Mechanismus zur Setzung der Impersonation-Rechte für Anwenderpostfächer bei Anbindung an den Server.
Fix: Verbesserung und Konkretisierung der Benachrichtigungen im Programm.
Fix: Verbesserte Filter-Option.
Fix: Verbesserte Option Go to date.
Fix: Verbesserte Darstellung der Abwesenheitsnotizen im Kalender des Administrators.
Fix: Verbesserter Editor für Abwesenheitsnotizen.
Fix: Verbessertes Programm-Interface.
Fix: Gelegentlich wurden Elemente, die zuvor auf einem anderen Computer angelegt worden waren, nicht angezeigt.
Fix: Das aktuelle Datum wurde im Administrationspanel nicht mittig angezeigt.
Fix: Gelegentlich blieben einige Abwesenheitsnotizen nach dem Löschen aktiv.
Fix: Gelegentlich wurden Abwesenheitsnotizen, überschrieben durch ein anderes Element, nicht dargestellt, nachdem das Element ausgelaufen war.
Fix: Kleinere Nachbesserungen und Optimierung des Codes.
Version 1.0.8
Datum 27.6.2013
Fix: Hinzufügen zweier AD-Anwender mit demselben Vor- und Nachnamen zu der Liste blockierte alle anderen Anwender im Administrationspanel und verursachte eine Störung.
Fix: Optimierung des Codes.
Version 1.0.7
Datum 22.3.2013
Neu: Veröffentlichung des Programms.
Unsere Kunden: