Konditionen

CodeTwo Exchange Rules Pro verarbeitet Nachrichten auf Basis von Konditionen. Konditionen sind Kriterien, die erfüllt werden müssen, damit eine Regel angewendet und folglich eine Aktion ausgelöst wird. Bei Nichterfüllung dieser Kriterien führt das Programm keine Aktion aus.

Info

Die gleichen Kriterien, welche eine Aktion auslösen können, können auch als Ausnahme definiert werden, um bestimmte Nachrichten von der Verarbeitung auszuschließen.

Die nachstehend genannten Konditionen können in CodeTwo Exchange Rules Pro verwendet werden. Klicken Sie auf einen Link, um mehr über die jeweilige Kondition zu erfahren:

Die Konditionen einer jeden Regel werden im Tab Conditions definiert (Abb. 1). 

small 1
Abb. 1: Tab Conditions.

Die Konditionen werden anhand von vier Faktoren definiert:

  • And/Or - ermöglicht logische Verkettung mehrerer Konditionen.
  • Field - hier wird der Konditionstyp festgelegt.
  • Operator - dieses Feld hängt von dem Konditionstyp ab. Der Operator bestimmt, wie eine Kondition geprüft wird. Das Prüfergebnis muss positiv sein.
  • Value - dieses Feld hängt ebenfalls von dem Konditionstyp ab. Hier können Sie den Wert festlegen, welcher gegeben sein muss, damit eine Aktion ausgelöst wird.

Innerhalb einer Regel können mehrere Konditionen definiert werden (man fügt Sie mit dem Button + hinzu). Die Regel kann anschlagen entweder wenn alle Konditionen erfüllt werden (And-Relation) oder wenn zumindest eine Kondition erfüllt wird (Or-Relation) (Abb. 2).

full-wnd-1
Abb. 2: Konditionen-Set mit And / Or-Relation.

Info

Eine Kondition kann jederzeit mir dem Button x gelöscht werden.

Es ist ebenfalls möglich, mehrere Konditionen mit dem Button ER Pro 2.x - conditions grouping button zu gruppieren und zu verschachteln, sodass auch komplexere Szenarien abgebildet werden können (Abb. 3)

Screen 3 big
Abb. 3: Bündelung mehrerer Konditionen.

Achtung

Wenn die Liste leer bleibt, greift die Regel - falls aktiv - für alle durch den Server fließenden E-Mails.

Das Programm wendet die Regel an, wenn alle Konditionen erfüllt werden (die Relation zwischen zwei Konditionen wird automatisch auf And gesetzt), oder wenn zumindest eine Kondition erfüllt wird (nur wenn Sie die Relation von And in Or ändern).

Info

Die logische Relation zwischen den festgelegten Konditionen wird unten im Statusbereich angezeigt. Dort wird ebenfalls erläutert, wie sie geprüft werden.

Die Weise, wie eine And/Or-Relation gesetzt wird, ist ausschlaggebend für die Anwendung von Regeln und folglich für die Ausführung von Aktionen. Der Relationstyp bezieht sich immer auf die darüber stehende Kondition. Das gilt auch für Gruppen. Die nachstehend genannten Beispiele präsentieren die Relation And/Or mit und ohne Klammer:

  • Relation And/Or ohne Klammer (Abb. 4)
conditions-1
Abb. 4: Lose Konditionen, ohne Klammer.

In dieser Situation wird die Regel in folgenden zwei Szenarien angewendet:

  1. Die E-Mail-Adresse des Absenders gehört zur Domäne @company.com und der Empfänger gehört zur Gruppe Marketing, z.B. User Mark aus der Gruppe Developers und mit der E-Mail-Adresse mark@company.com schickt eine Nachricht an John, die zur Gruppe Marketing gehört und dessen E-Mail-Adresse john@company.com lautet.
  2. Die Nachricht wird innerhalb der Organisation (internal) verschickt, z.B. User Claire aus der Gruppe Management und mit der E-Mail-Adresse claire@company.com schickt eine Nachricht an Nicole, die zur Gruppe Technical Support gehört und deren E-Mail-Adresse nicole@company.com lautet.
  • Relation And/Or mit Klammer (Abb. 5)
grouped-2
Abb. 5: Konditionen mit Klammer.

In dieser Situation wird die Regel in folgenden zwei Szenarien angewendet:

  1. Die E-Mail-Adresse des Absenders gehört zur Domäne @company.com und der Empfänger ist Teil der Gruppe Marketing, z.B. User Mark aus der Gruppe Developers und mit der E-Mail-Adresse mark@company.com schickt eine Nachricht an John, der zur Gruppe Marketing gehört und dessen E-Mail-Adresse john@company.com lautet.
  2. Die E-Mail-Adresse des Absenders gehört zur Domäne @company.com und die Nachricht wird innerhalb der Organisation (internal) verschickt, z.B. User Claire mit der E-Mail-Adresse claire@company.com schickt eine Nachricht an Nicole, die zur Gruppe Technical Support gehört und deren E-Mail-Adresse nicole@company.com lautet.

Sehen Sie als Nächstes

Grouping conditions - Dieser Artikel erklärt, wie man mehrere Konditionen bündelt und die Relation And / Or anwendet.

Sehen Sie auch

Exceptions - Dieser Artikel erläutert die Konfiguration von Ausnahmen, um bestimmte Nachrichten von der Verarbeitung auszuschließen.
Actions - Dieser Artikel schildert, welche Aktionen an einer Nachricht ausgeführt werden können.

War diese Information hilfreich?