Erzwingung des Formats

CodeTwo Exchange Rules Pro kann das Format einer E-Mail ändern, sobald sie durch Exchange Server fließt. Die Funktion vereinheitlicht das Format von Firmennachrichten, auch wenn das Gerät, von dem sie gesendet werden, kein HTML unterstützt. Es bietet sich daher an, die Funktion mit den Aktionen Insert signature und Insert disclaimer zu verbinden. 

Konfiguration

Zum Hinzufügen der Aktion klicken Sie im Tab Actions auf Add, Force email format (Abb. 1). 

244
Abb. 1: Aktion Force email format.

Die Aktion erscheint in der List of actions. Rechts sieht man deren Eingeschaften (Abb. 2). 

force email format big
Abb. 2: Force email format - Eigenschaften.

In den Eigenschaften der Aktion legen Sie das gewünschte Format fest. Sie haben die Wahl zwischen Plain Text und HTML. Weil Plain Text keine Formatierung unterstützt, können Sie definieren, welche Schriftart und Schriftgröße beim Umwandeln ins HTML verwendet werden sollen. In der Liste finden Sie mehrere gängige Schriftarten (Arial, Calibri, Tahoma, Times New Roman, Verdana), welche durch die meisten Mailclients korrekt erkannt werden. Wenn Sie keine Schriftart definieren, wird Ihr Mailclient die Standardschriftart verwenden.

Info

Das Format RTF wird nicht unterstützt. Die Schriftart und Schriftgröße können nur beim Umwandeln von Plain Text ins HTML angepasst werden. Die Funktion ist nicht verfügbar für HTML-Nachrichten.

Nach abgeschlossener Konfiguration wird das Format geändert, wenn die Nachricht Ihre Kriterien - definiert unter Conditions - erfüllt.

Wichtig

Die Funktion ist eng verknüpft mit den Aktionen Insert signature / Insert disclaimer. Daher sollte sie immer am Anfang der List of actions stehen.

Sehen Sie als Nächstes

Erzwingung des Formats von Antworten und weitergeleiteten E-Mails

War diese Information hilfreich?