Einführung

CodeTwo Exchange Rules Pro ist eine vielseitige Lösung für Microsoft Exchange. Das Programm ermöglicht zentralisierte Verwaltung von E-Mails in unterschiedlichen Umgebungen: Von Exchange 2007 über 2010 und 2013 bis hin zu 2016. Im Vergleich zu der Hub Transport- bzw. der Mailbox-Rolle bietet es viele mehr Optionen für Regelerstellung und Regelverwaltung.

Info

Im Fall, dass Sie Exchange 2003 einsetzen, wechseln Sie bitte zu CodeTwo Exchange Rules 2003

An wen richtet sich das Programm?

Das Programm ist dafür gedacht, die Verwaltung von E-Mail-Regeln unter MS Exchange zu vereinfachen. Mit wenigen Klicks können neue komplexe Regeln für eine unbegrenzte Zahl von Usern hinterlegt werden. Die Performance aller Programminstanzen lässt sich von einer Stelle überwachen, und mit der breiten Auswahl an Zusatzoptionen können unendlich viele Funktionsszenarien abgebildet werden.

Wie funktioniert das Programm?

Beim Programm-Set-up werden mehrere Dienste installiert, welche im Nachhinein die Verarbeitung von E-Mail-Regeln übernehmen. Einer dieser Dienste heißt Exchange Rules Pro Service. Er ist unmittelbar verantwortlich für die Verarbeitung von Nachrichten. Verwaltet wird der Exchange Rules Pro Service über ein weiteres Modul namens Administration Panel. Das Panel ist die Steuerungskonsole des Programms.

Für Fragen steht Ihnen unser Kundenservice 24/5 gern zur Verfügung. Rufen Sie uns an.

Hauptfunktionen

Was zeichnet CodeTwo Exchange Rules Pro aus? Die nachstehende Liste fasst einige zentrale Funktionen zusammen.

  • Zentralisierte Verwaltung:

    Auf die Verwaltungskonsole kann man von jeder Maschine zugreifen, welche mit dem Administration Panel ausgestattet wird. Die Regelverwaltung kann somit standortunabhängig erfolgen.
     
  • Echtzeitreplikation der Einstellungen zwischen allen Programminstanzen in Multi-Server-Umgebungen

    Im Fall, dass mehrere Exchange Server für die Verarbeitung von E-Mails verantwortlich sind (ausgestattet mit der Hub Transport- oder der Mailbox-Rolle), werden die Programmeinstellungen automatisch an jedem Knotenpunkt aktualisiert. Fällt eine Instanz aus, fließen die Nachrichten trotzdem weiter.
     
  • CodeTwo Exchange Rules Software Development Kit

    Das CodeTwo Exchange Rules Software Development Kit beinhaltet Dokumentation, Muster und Bibliotheken für das mitgelieferte API. Auf dieser Grundlage lassen sich dienstorientierte, individuelle Anwendungen entwickeln. Diese können anschließend an CodeTwo Exchange Rules Pro angebunden werden.
     
  • Breite Auswahl an konditionsbedingten Aktionen:

    • Automatische Signaturen und Disclaimer

      Das Programm ermöglicht Erstellung automatischer, professioneller Richtlinien für Geschäfts-E-Mails. Auf dieser Basis fügt die Anwendung beispielsweise personalisierte Signaturen und einheitliche Disclaimer in ausgehende Nachrichten ein.
       
    • E-Mails mit Marketing-Inhalt

      Banner und Werbeparolen, angefügt an ausgehende Kunden-E-Mails, können einer Marketing-Kampagne zusätzliche Kontur verleihen.
       
    • Anhangskontrolle

      Es können Regeln für E-Mail-Anhänge hinterlegt werden. Die Anlage kann beispielsweise abgetrennt werden, um den Speicher zu schonen. Angehängte Dateien lassen sich ebenfalls archivieren, komprimieren, oder es können neue Dateien angefügt werden.
       
    • E-Mail-Filterung und Datenschutz

      Das Programm kann vertrauliche Daten abfangen, falls sie per E-Mail übermittelt werden. Damit unterbindet man unbefugtes Versenden von unternehmenskritischen Daten: Betreffende Phrasen werden ausgepunktet oder vollständig entfernt. 
       
    • Intelligenter Autoresponder und zentralisierte E-Mail-Weiterleitung

      Das Programm kann eingehende E-Mails mit einem Autoresponder beantworten. Empfangene Nachrichten können kriterienbedingt automatisch weitergeleitet werden.

    Info

    Weitere Aktionen und Konditionen finden Sie in der jeweiligen Übersicht.

  • Abmeldemechanismus für Mailings

    Das Programm lässt Sie einen Abmeldemechanismus einrichten, sodass in ausgehende E-Mails automatisch ein Disclaimer mit Abmeldelink einfügt wird. Klickt der E-Mail-Empfänger auf den Link, wird er von Ihrer Mailing-Liste abgemeldet, und es werden keine weiteren E-Mails an seine E-Mail-Adresse gesendet.
     
  • Scheduler für Regeln

    Über diese Option lässt sich ein Zeitrahmen für Aktionen definieren. Demzufolge kann eine bestimmte Regel temporär und/oder nach einem vorgegebenen Rekurrenzmuster greifen.
     
  • Unterstützung für E-Mail-Aliasse

    Mit dem Programm erstellte Richtlinien können auch aliasbedingt angewendet werden.
     
  • Unterstützung für Hybrid-Umgebungen

    Das Programm unterstützt, je nach angewendeter Mail-Flow-Option, ausgewählte Hybrid-Umgebungen.
     
  • Unterstützung für Umgebungen mit mehreren Mandanten (Hosted Exchange)

    Das programmeigene Tool Tenant configurator ermöglicht Erstellung mehrerer Mandantenprofile.
     
  • Monitoring der Server-Performance

    Der integrierte Server Monitor liefert Auskunft über die Zahl der verarbeiteten E-Mails, durchschnittliche Verarbeitungszeit und über mögliche Störungen (Protokolldatei).
     
  • Sent Items Update

    Die Funktion Sent Items Update sorgt dafür, dass gesendete E-Mails nach Verarbeitung durch CodeTwo Exchange Rules Pro im Ordner Gesendete Elemente aktualisiert werden.
     
  • Tester für Regeln

    Diese Funktion ermöglicht Voransicht der Einstellungen, bevor echte E-Mails versendet werden.
     
  • Konverter für Einstellungen

    Im Fall, dass Sie von einer anderen bzw. älteren Version von CodeTwo Exchange Rules wechseln, können Sie Ihre Regeln importieren und in das neue Format konvertieren lassen.
     
  • Protokolldatei

    CodeTwo Exchange Rules Pro generiert diagnostische Daten, welche im Fall einer Störung ausgewertet werden können. Es werden folgende Protokolldateien angelegt:

    • Client log files
    • Exchange Rules Service (Engine) log files
    • Exchange Agent log files
    • Sent Items Update log files

Sehen Sie auch

Programmarchitektur - In diesem Artikel werden die Programmkomponenten vorgestellt. Sie kooperieren miteinander, um durch MS Exchange fließende E-Mails zu bearbeiten.

War diese Information hilfreich?