Log-in-Einstellungen

Nach der Installation von CodeTwo Exchange Rules Pro kann jeder Active Directory-User mit Zugang zum Administration Panel das Programm steuern. Daher sollte man direkt nach dem Set-up die Zugriffsberechtigung anpassen.

Erfahren Sie mehr über die Zugriffsberechtigung

Das Administration Panel kann von mehreren Usern bedient werden. Daher bietet das Programm eine Option zur Festlegung der Authentifizierungsmethode für den Exchange Rules Pro Service. Die Authentifizierung hängt von dem Anwendertyp ab. Es gibt zwei Authentifizierungstypen (Abb. 1):

  • Domain user - Active Directory-User.
  • External user - User nicht existent in dem Active Directory. Im Fall, dass ein externer User das Administration Panel bedienen soll, wird er beim Erstellen einer neuen Regel keine Active Directory-Objekte angezeigt bekommen.
log-in-einstellungen big
Abb. 1: Authentifizierungstypen.

Standardmäßig kann jeder Domain-User die Programmeinstellungen verwalten. Soll ein User von außerhalb der Domäne das Programm steuern, erfordert es Festlegung von Username und Password im Tab Logon settings (vor der Konfiguration der Zugriffsberechtigung) (Abb. 2.).
 

log-in-settings big
Abb. 2: Festlegung der Zugangsdaten für externe User.

Wichtig

Soll ein Domain-User oder ein User von außerhalb der Domäne die Möglichkeit bekommen, die Zugriffsberechtigung für andere User zu definieren, benötigt er die Administratorrechte.

Ihre Eingabe bestätigen Sie mit OK. Starten Sie das Administration Panel neu, damit die Änderungen übernommen werden.

Sehen Sie als Nächstes

Connecting to Exchange Rules Pro Service - Dieser Artikel erläutert, wie man das Administration Panel mit dem Exchange Rules Pro Service verbindet.

See also

Managing access rights - Dieser Artikel beschreibt die Anpassung der Zugriffsberechtigung für AD-User und für User von außerhalb der Domäne.

War diese Information hilfreich?