Senderichtung

Über die Kondition Message direction wird definiert, in welche Richtung eine Nachricht gesendet werden muss, damit eine Aktion greift.

Im Tab Conditions klicken Sie auf Field, Message direction (Abb. 1).

direction 2
Abb. 1: Auswahl der Kondition Message direction.

Innerhalb der Kondition werden zwei Faktoren definiert (Abb. 2):

  • Operator - bestimmt, wie die Kondition geprüft werden soll. Das Prüfergebnis kann nur positiv sein.

    Für diese bestimmte Kondition kann der Operator eine Aktion auslösen, wenn die Senderichtung:
     
    • is internal (ist intern)
    • is outgoing (rausgehende E-Mail, externe E-Mail-Adressen in der Kontaktliste des Active Directory werden als interne Adressen interpretiert)
    • is incoming (reinkommende E-Mail)
  • Value - hier definieren Sie, welcher Wert gegeben sein muss, damit die Aktion greift.
235-1
Abb. 2. Konfiguration der Kondition Message direction.

Sehen Sie als Nächstes

Message type - Dieser Artikel beschreibt die Kondition Message type.

War diese Information hilfreich?