Systemanforderungen

CodeTwo Exchange Rules Pro unterstützt vier Versionen von Exchange Server: 2007, 2010, 2013 und 2016. Im Fall, dass Sie einen Signaturen-Manager für Exchange 2003 suchen, wechseln Sie zu CodeTwo Exchange Rules 2003. Es gibt zwei Hauptkomponenten, welche innerhalb der zu bedienenden Umgebung installiert werden müssen. Die Systemanforderungen variieren leicht von Fall zu Fall. Die nachstehende Tabelle fasst alle Anforderungen und Systeme zusammen.

Der Exchange Rules Pro Service ist eine Gruppe von Diensten, verantwortlich für die Anwendung von Regeln und Einstellungen, welche mit dem Administration Panel definiert werden.

Das Administration Panel ist die Verwaltungskonsole des Programms. Es dient der Konfiguration von Regeln und Anpassung weiterer Einstellungen. Das Administration Panel leitet die Einstellungen an den Exchange Rules Service zur Umsetzung weiter.

Voraussetzung Unterstützung / Anforderung
Betriebssystem Das Programm erfordert Installation des Exchange Rules Pro Service direkt auf einer Maschine mit Exchange Server und Installation des Administration Panel auf einer Workstation od. einem Server.
Exchange Rules Pro Service Administration Panel
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2008 R2 SP1
  • Windows Server 2008 SP2
  • Windows Server 2003 R2 SP2 **
  • Small Business Server 2011
  • Small Business Server 2008
  • Windows 10
  • Windows 8.1
  • Windows 8
  • Windows 7 SP1
  • Windows Vista SP2
  • Windows XP SP3 **
oder Installation zusammen mit dem Service.
Bit-Version des Betriebssystems Die Installation der Engine erfordert 64-Bit für Windows Server und Exchange Server. Das Administration Panel kann unter Windows 32- und 64-Bit installiert werden.
Exchange Server
  • Exchange 2016 mit Mailbox Rolle
  • Exchange 2013 SP1* (oder neuer) mit Mailbox Rolle
  • Exchange 2010 SP1 (oder neuer) mit Hub Transport Rolle
  • Exchange 2007 SP1 (oder neuer) mit Hub Transport Rolle
Zusätzliche Komponenten
  • .NET 4.0 (Exchange 2013)
  • .NET 3.5 SP1 (Exchange 2007 und 2010)
  • .NET 4.0
  • Internet Explorer 9 oder neuer
Installationsrechte Die Installation erfordert Local Administrator-Rechte. Für einige weitere Einstellungen muss man Mitglied der Gruppe Domain Admins sein.
Bearbeitungsrechte Alle CodeTwo-Dienste laufen unter Local System-Account. Der optionale Dienst Sent Items Update erfordert einige weitere Berechtigungen. Das Administration Panel kann von allen Usern gestartet werden (Erfahren Sie mehr über Zugriffsberechtigung und Fernzugriff).
Unterstützte Umgebungen
Fußnoten und Warnungen Das Programm kann nicht via Group Policy Object (GPO) o. ä. Remote-Methoden installiert werden. Die Installation muss manuell durchgeführt werden.
*Wenn Sie Exchange mit 2013 SP1 einsetzen, lesen Sie bitte zuerst diesen KB-Artikel.
Wenn Sie Exchange 2013 mit CU11 betreiben, lesen Sie bitte zuerst diesen KB-Artikel.
**CodeTwo Exchange Rules Pro erfordert Internet Explorer 9. Der Browser ist für Windows XP/2003 nicht verfügbar. Ohne IE9 werden Sie beim Bearbeiten der Templates ggf. auf kleinere Barrieren stoßen.
Verknüpfte Postfächer (linked mailboxes) werden unterstützt. Active Directory-Daten wie AD-User-Attribute und AD-Gruppenzugehörigkeit werden aus dem Domain Controller der Umgebung gezogen, in der Exchange Server und CodeTwo-Dienste installiert sind.

Sehen Sie als Nächstes

Installation process - Dieser Artikel beschreibt den Installationsprozess Schritt für Schritt. Er bezieht sich auf Installationen in Single- und Multi-Server-Umgebungen und liefert Angaben zum Wechsel von einer älteren Version.

War diese Information hilfreich?