Benutzerhandbuch

Inhaltsverzeichnis
Weiter zur Programm-Webseite
Falls Sie CodeTwo Public Folders v. 4.7 (oder älter) einsetzen, gehen Sie bitte zu diesem Benutzerhandbuch.

Outlook Add-in
Das Outlook Add-in ist eine der beiden Client Apps von CodeTwo Public Folders und ermöglicht die Teilung diverser Outlook-Elemente zwischen mehreren Computern in Echtzeit. Das Add-in muss auf jedem Computer installiert werden, der an der Teilung von Outlook-Ordnern teilhaben soll.

Nach der Installation des Programms müssen Sie nur noch Ihr Outlook erneut starten. Das Add-in von CodeTwo Public Folders ist sofort einsatzbereit!

Erfahren Sie mehr über die Installation des Outlook Add-ins
Erfahren Sie mehr über die Konfiguration des Outlook Add-ins

Dank dieser Lösung kann jeder User des Outlook Add-ins diverse geteilte Outlook-Elemente einsehen und bearbeiten, und zwar gemäß den vom Programmadministrator zugeteilten Zugriffsrechten.

Erfahren Sie mehr über das Zugriffsrechtemanagement

Weil das Programm auf der Echtzeit-Synchronisation aufbaut, kann jeder User des Add-ins, angeschlossen an denselben Syncing Master (entweder lokal oder über das Internet), jederzeit auf die aktuellste Version der Daten zugreifen.

Erfahren Sie mehr über den Anschluss an den Syncing Master

Die Einstellungen des Outlook Add-ins finden Sie unter Start, Alle Programme, CodeTwo, Public Folders Client Apps, Konfiguration (Abb. 1).

Öffnen der Add-in-Einstellungen über das Start-Menü.
Abb. 1: Öffnen der Add-in-Einstellungen über das Start-Menü.

Zu den Einstellungen des Add-ins gelangen Sie ebenfalls, wenn Sie in Outlook auf den Tab CodeTwo Public Folders klicken und Optionen auswählen (Abb. 2).

Öffnen der Add-in-Einstellungen in Outlook.
Abb. 2: Öffnen der Add-in-Einstellungen in Outlook.

Im eingeblendeten Fenster klicken Sie auf den Tab Outlook-Teilung, um die Einstellungen des Outlook Add-ins zu öffnen (Abb. 3).

Konfigurationspanel des Outlook Add-ins.
Abb. 3: Konfigurationspanel des Outlook Add-ins.

Das Konfigurationspanel des Add-ins ist in drei Bereiche aufgeteilt:

1) Checkbox-Bereich:
- Statusfenster automatisch anzeigen: zeigt an, ob die Verbindung zum Syncing Master aufgebaut ist und welche Aktion gerade ausgeführt wird,
- Status gelesener / ungelesener Nachrichten synchronisieren: zeigt an, ob die gegebene Nachricht bereits gelesen wurde oder nicht,
- Daten vorm Senden an den Syncing Master komprimieren: verbessert den Transfer großer Dateien zwischen den Usern,
- Gelöschte Elemente in den Ordner "Gelöschte Elemente" verschieben: verschiebt die Elemente in einen öffentlichen "Papierkorb" und macht sie somit für andere User sichtbar.

2) Lokale Datendatei zeigt den Pfad zum Speicherort Ihrer Dateien an.

3) Diagnostischen Informationen: Speicherort der Protokolldateien zeigt den Pfad zu den Protokolldateien des Programms an. Bei Störungen in der Funktionsweise des Programms werden Sie möglicherweise aufgefordert, die Protokolldateien an unseren Technischen Support zu senden. Dazu klicken Sie auf den Button Senden.... Bitte beachten Sie, dass die Protokollierungsstufe standardmäßig auf Standard eingestellt ist. Bei Problemen empfiehlt es sich, diese auf Detailliert zu setzen, bevor Sie die Protokolldateien an den Technischen Support senden.

Mehr über die Konditionen des Technischen Supports.

Hinter den unten aufgelisteten Links finden Sie eine Anleitung, wie man in Outlook private und öffentliche Ordner teilen kann:

Freigabe eines privaten Ordners.
Teilung eines öffentlichen Ordners.