Benutzerhandbuch

Inhaltsverzeichnis
Weiter zur Programm-Webseite
Falls Sie CodeTwo Public Folders v. 4.7 (oder älter) einsetzen, gehen Sie bitte zu diesem Benutzerhandbuch.

Geteilte Ordner
CodeTwo Public Folders ist eine Software, mit der Sie Ihre Outlook-Daten auf zweierlei Weise teilen können: indem Sie auf öffentliche Ordner zurückgreifen (beschrieben in diesem Abschnitt) oder Ihre privaten Ordner freigeben.

Öffentliche Ordner befinden sich in einem separaten Outlook-Ordnerbaum namens C2PublicFolders. Dieser erscheint in Outlook unmittelbar nach der Installation des Programms (Abb. 1). Zunächst enthält er lediglich zwei Ordner: "Gelöschte Elemente" und "Suchordner". Sobald Sie mit dem Syncing Master verbunden sind, der auf unserem Demo-Server im Internet gehostet wird, finden Sie dort einige von Programmusern erstellte Ordner und Testdaten. Mehr...

Der Ordnerbaum C2PublicFolders ist völlig unabhängig von dem Baum der persönlichen Ordner. Die öffentlichen Ordner dienen zum Speichern gemeinsamer Ressourcen, z.B. gemeinsamer Kalender, Kontaktedatenbanken, E-Mails, Teamaufgaben etc. Falls Sie Daten freigeben möchten, die sich in Ihren privaten Ordnern befinden, benutzen Sie die Funktion Freigabe persönlicher Daten.

Sollten nach der Installation des Programms keine öffentlichen Ordner angezeigt werden, stellen Sie sicher, dass die Ansicht Ordnerliste aktiviert ist. Mehr...

Die User können neue Outlook-Ordner wie Kontakte, Kalender, E-Mails, Aufgaben, Journals und Notizen anlegen und anschließend zur Datenteilung benutzten (Abb. 2). Alle Daten, erstellt und bearbeitet in den öffentlichen Ordnern, sind für jeden User von CodeTwo Public Folders im Lokalnetzwerk verfügbar. Sämtliche Änderungen werden in Echtzeit synchronisiert und somit im selben Augenblick für alle anderen User sichtbar.


Der Administrator kann den Zugang zu den öffentlichen Ordnern managen. Dank dieser Lösung kann der Zugang einiger User zu bestimmten Daten eingeschränkt werden, während andere User völlig frei auf diese zugreifen können, z.B. alle Elemente lesen. Noch andere können gar keine Zugriffsrechte haben, sodass Sie bestimmte Ordner für sie verborgen bleiben. Mehr...

Nach der Installation der Software ist der Baum der öffentlichen
Abb. 1: Nach der Installation der Software ist der Baum der öffentlichen Ordner leer.

Beispielordner, erstellt von den Programmusern.
Abb. 2: Beispielordner, erstellt von den Programmusern.