Benutzerhandbuch

Inhaltsverzeichnis
Weiter zur Programm-Webseite
Falls Sie CodeTwo Public Folders v. 4.7 (oder älter) einsetzen, gehen Sie bitte zu diesem Benutzerhandbuch..

Forwarding Service - Datenteilung über das Internet.
Unternehmen, deren einzelne Abteilungen landesweit oder gar auf der ganzen Welt verstreut sind, stoßen oftmals auf das Problem der Synchronisation von Outlook-Ressourcen. Auch das sog. Filesharing ist in den meisten Fällen nicht ohne Weiteres möglich. Die gute Nachricht ist, wir haben eine Lösung: die fünfte Generation von CodeTwo Public folders ermöglicht sichere Synchronisation der Daten via Internet. Dies ist dem innovativen Dienst Forwarding Service zu verdanken.

Der Dienst Forwarding Service verbindet die Client Apps mit dem Syncing Master automatisch über das Internet. Dabei ist er absolut sicher: die übermittelten Daten werden zu keinem Zeitpunkt extern gespeichert. Dennoch werden sie jedes Mal vollständig verschlüsselt.

Wie funktioniert es? Der Syncing Master, freigegeben im Internet mittels des Dienstes Forwarding Service, stützt sich auf ein eigens zu diesem Zweck entwickeltes Protokoll und definiert seine eigene ID. Anschließend benutzen die Client Apps diese ID, um sich direkt mit dem Syncing Master zu verbinden. Der Dienst fungiert somit als Schnittstelle zwischen den Modulen. Und weil Ihre Daten lokal, sprich auf Ihren eigenen Computern gespeichert werden, ist es nicht möglich, dass irgendeine Drittperson, einschl. CodeTwo, auf diese zugreift.

Freigabe des Syncing Masters im Internet.
Konfiguration der Client Apps.