Benutzerhandbuch

Inhaltsverzeichnis
Weiter zur Programm-Webseite
Falls Sie CodeTwo Public Folders v. 4.7 (oder älter) einsetzen, gehen Sie bitte zu diesem Benutzerhandbuch.

Offline-Modus
CodeTwo Public Folders gibt Ihnen die Möglichkeit, mit Ihren geteilten Ordnern selbst dann zu arbeiten, wenn der Computer nicht an das Lokalnetzwerk angeschlossen (Offline-Modus) ist. Dies gilt sowohl für das Outlook Add-in als auch für die Client Apps. In diesem Fall werden alle Änderungen lokal gespeichert und an den Syncing Master gesendet, sobald die Verbindung wiederaufgebaut wird. Die Möglichkeit offline zu arbeiten, kommt insbesondere all den Usern zugute, die häufig unterwegs arbeiten und Laptops sowie andere mobile Geräte einsetzen.

Outlook Add-in

In der Menüleiste von CodeTwo Public Folders befindet sich die Anzeige Online / Offline, die Auskunft über den aktuellen Verbindungsstatus gibt, sprich ob das Add-in an den Syncing Master angeschlossen ist oder nicht (Abb. 1).

Online- / Offline-Anzeige in der Menüleiste von CodeTwo Public Folders.
Abb. 1: Online- / Offline-Anzeige in der Menüleiste von CodeTwo Public Folders.

Sobald das Add-in in den Offline-Modus wechselt, erscheint das Statusfenster mit folgender Benachrichtigung in Rot: Offline-Modus (Syncing Master nicht verfügbar) (Abb. 2). Nach drei Sekunden wird das Fenster automatisch ausgeblendet.

Outlook Add-in blendet eine Benachrichtigung über den Wechsel in den Offline-Modus ein.
Abb. 2: Outlook Add-in blendet eine Benachrichtigung über den Wechsel in den Offline-Modus ein.

Sobald die Verbindung zwischen dem Outlook Add-in und dem Syncing Master wiederhergestellt wird, erscheint eine Benachrichtigung in Blau: Online-Modus (Syncing Master verfügbar) (Abb. 3). Das Fenster wird nach drei Sekunden automatisch ausgeblendet.

Outlook Add-in blendet eine Benachrichtigung über die Wiederherstellung des Anschlusses an den Syncing Master.
Abb. 3: Outlook Add-in blendet eine Benachrichtigung über die Wiederherstellung des Anschlusses an den Syncing Master.

Beim Verbinden des Add-ins mit dem Syncing Master, sei es nachdem der Anschluss wiederhergestellt worden war oder beim erneuten Start des Outlook, beginnt die Synchronisation von Daten, die in Offline geändert worden waren. Auch Änderungen an dem Syncing Master, vorgenommen als das Add-in keinen Anschluss hatte, werden abgeglichen. Der Synchronisationsprozess wird im Synchronisationsfenster angezeigt, welches unten rechts erscheint (Abb. 4). Dort finden Sie Informationen über Daten, die aktuell zwischen dem Add-in und dem Syncing Master ausgetauscht werden.

Im Fenster des Synchronisationsstatus’ werden Informationen über den aktuellen Stand der Synchronisation angezeigt.
Abb. 4: Im Fenster des Synchronisationsstatus’ werden Informationen über den aktuellen Stand der Synchronisation angezeigt.

Ob das Fenster des Synchronisationsstatus’ angezeigt wird oder nicht, hängt von den Programmeinstellungen ab. Zur Aktivierung bzw. Deaktivierung der Option gehen Sie auf Public Folders, Optionen, wählen Sie Outlook-Teilung aus und aktivieren/deaktivieren die Option Statusfenster automatisch anzeigen (Abb. 5). Wenn inaktiv, erscheint das Synchronisationsfenster weder beim Start des Outlook noch während der Arbeit. Die einzige Ausnahme ist der Fall, wenn die Verbindung zwischen dem Outlook Add-in und dem Syncing Master wiederaufgebaut wird: das Statusfenster erscheint unabhängig von den Einstellungen.

Option "Statusfenster automatisch anzeigen".
Abb. 5: Option "Statusfenster automatisch anzeigen".

Das Statusfenster wird nach drei Sekunden wieder ausgeblendet, es kann jedoch jederzeit aufgerufen werden. Im Hauptmenü des Outlook gehen Sie auf Public Folders, Statusfenster ein- / ausblenden oder klicken Sie auf Statusfenster ein- / ausblenden im Hauptmenü von CodeTwo Public Folders (Abb. 6).

Das Statusfenster der Synchronisation kann jederzeit ein- bzw. ausgeblendet werden, indem die entsprechende Option im Menü "Public Folders" oder im Hauptmenü von CodeTwo Public Folders ausgewählt wird. Das Statusfenster der Synchronisation kann jederzeit ein- bzw. ausgeblendet werden, indem die entsprechende Option im Menü "Public Folders" oder im Hauptmenü von CodeTwo Public Folders ausgewählt wird.
Abb. 6: Das Statusfenster der Synchronisation kann jederzeit ein- bzw. ausgeblendet werden, indem die entsprechende Option im Menü "Public Folders" oder im Hauptmenü von CodeTwo Public Folders ausgewählt wird.

Client Apps

Wenn Sie im Hauptmenü von CodeTwo Public Folders auf Dateien teilen gehen, erscheint unten im Fenster die Meldung: Im Online-Modus / Im Offline-Modus (Abb. 7).

File Sharing App im Online- und Offline-Modus.
Abb. 7: File Sharing App im Online- und Offline-Modus.

Selbst wenn Sie mit Ihren geteilten Ordnern offline arbeiten, stehen Ihnen die gleichen Optionen zur Verfügung wie im Online-Modus, es sei, Sie verfügen nicht über die erforderlichen Zugriffsrechte. In Offline haben Sie jedoch keine Möglichkeit, neue Ordner anzulegen, bestehende Ordner zu löschen oder umzubenennen. Versuchen Sie eine der o.g. Aktionen auszuführen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt (Abb. 8).

Freigabe des Ordners im Offline-Modus nicht möglich.
Abb. 8: Freigabe des Ordners im Offline-Modus nicht möglich.

Im Offline-Modus sind Datenkonflikte unvermeidlich, da dasselbe Element von einem Client in Offline und einem anderen Client in Online geändert werden kann. Näheres dazu finden Sie in dem Abschnitt Problembehebung.