Handbuch
Inhaltsverzeichnis
Besuchen Sie die CodeTwo Public Folders Webseite
Laden Sie das Benutzerhandbuch als .pdf herunter!
Offline-Modus
Mit den Daten in den öffentlichen Ordnern können Sie auch arbeiten, wenn das MS Outlook-Addin nicht über eine physische Verbindung mit dem Syncing Master verfügt (Offline-Modus). Alle Änderungen werden in diesem Fall lokal auf dem Rechner gespeichert. Sie werden dann mit den Daten auf dem Rechner mit dem Syncing Master synchronisiert, wenn die Verbindung wieder aufgebaut wird. Die Möglichkeit, offline zu arbeiten ist besonders nützlich für die Benutzer, die häufig außerhalb des Büros und mit Hilfe von Laptops arbeiten.

Auf der Symbolleiste von CodeTwo Public Folders befindet sich eine Ikone für Online- / Offline-Modus die informiert, ob das MS Outlook-Addin mit dem Syncing Master verbunden ist, oder ob er im Offline-Modus (ohne Verbindung) arbeitet (siehe Abb.1).

Die CodeTwo Public Folders Symbolleiste (im Online-Modus). Die CodeTwo Public Folders Symbolleiste (im Offline-Modus).
Abb.1. Die CodeTwo Public Folders Symbolleiste (im Online- und Offline-Modus).

Wenn das MS Outlook-Addin in den Offline-Modus geht, öffnet sich das Statusfenster der Verbindung, die in Rot über dieses Ereignis informiert, Offline-Modus (Syncing Master nicht verfügbar) (siehe Abb.2). Nach drei Sekunden wird das Fenster automatisch ausgeblendet.

Das MS Outlook-Addin informiert, dass es ohne Verbindung arbeitet.
Abb.2. Das MS Outlook-Addin informiert, dass es ohne Verbindung arbeitet.

Wenn Sie während der Arbeit mit MS Outlook-Addin die Verbindung mit dem Syncing Master wieder aufbauen, wird das in dem gleichen Fenster in Blau signalisiert, Online-Modus (Syncing Master verfügbar) (siehe Abb.3). Nach drei Sekunden wird das Fenster automatisch ausgeblendet.

Das MS Outlook-Addin informiert, dass es die Verbindung mit dem Syncing Master wieder aufgebaut hat.
Abb.3. Das MS Outlook-Addin informiert, dass es die Verbindung mit dem Syncing Master wieder aufgebaut hat.

Die Datensynchronisation beginnt, wenn das MS Outlook-Addin die Verbindung mit dem Syncing Master wieder aufbaut, z. B. wenn Outlook gestartet wird. Die Synchronisation umfasst alle Daten, die geändert wurden, z. B. während Sie offline gearbeitet haben, oder wenn das MS Outlook-Addin gerade abgeschaltet war. Den Synchronisationsprozess kann man im Statusfenster beobachten, das in der rechten unteren Ecke des Bildschirms erscheint - es werden Informationen über Daten angezeigt, die derzeit zwischen MS Outlook-Addin und dem Syncing Master synchronisiert werden (siehe Abb.4).

Das Statusfenster zeigt Informationen über Synchronisation.
Abb.4. Das Statusfenster zeigt Informationen über Synchronisation.

Das Statusfenster wird abhängig von der gewählten Option in den Programmeinstellungen angezeigt. Um die automatische Anzeige des Fensters zu aktivieren/deaktivieren, gehen Sie zum Menü Public Folders | Optionen und wählen Sie die Registerkarte Sonstige und aktivieren/deaktivieren Sie die Option Statusfenster automatisch anzeigen (siehe Abb.5). Wenn diese Option deaktiviert wird, wird das Statusfenster beim Start des Outlooks und bei der Synchronisation der Daten nicht angezeigt. Die Ausnahme ist, wenn der Rechner mit dem MS Outlook-Addin die Verbindung zum Syncing Master verliert oder wieder aufbaut. Das Statusfenster wird in diesem Fall immer angezeigt, unabhängig von der gewählten Option.

Die Option Statusfenster automatisch anzeigen in der Registerkarte Sonstige.
Abb.5. Die Option Statusfenster automatisch anzeigen in der Registerkarte Sonstige.

Nach drei Sekunden wird das Statusfenster automatisch ausgeblendet, man kann es aber wieder anzeigen indem man im Outlook Menü auf Public Folders | Statusfenster ein/ausblenden, oder auf die Statusfenster ein/ausblenden Taste auf der CodeTwo Public Folders Symbolleiste klickt (siehe Abb.6).

Das Statusfenster kann man im beliebigen Moment ein-, oder ausblenden, indem man die entsprechende Option aus dem Public Folders-Menü auswählt. Das Statusfenster kann man im beliebigen Moment ein-, oder ausblenden, indem man die entsprechende Option aus der CodeTwo Public Folders Symbolleiste auswählt.
Abb.6. Das Statusfenster kann man im beliebigen Moment ein-, oder ausblenden, indem man die entsprechende Option aus dem Public Folders-Menü oder der CodeTwo Public Folders Symbolleiste auswählt.

Wenn Sie mit öffentlichen Ordnern in einem Offline-Modus arbeiten, können Sie die gleichen Operationen auf den Elementen durchführen, wie im Online-Modus. Vorausgesetzt natürlich, dass Sie über die entsprechenden Zugriffsrechte verfügen. In dem Offline-Modus können Sie jedoch keine neuen Ordner erstellen, oder vorhandenen Ordner löschen. Sie können sie auch nicht umbenennen. Wenn Sie versuchen dies zu machen wird eine Fehlermeldung angezeigt, (siehe Abb.7).

Im Offline-Modus können Sie keine neuen Ordner erstellen oder vorhandenen löschen. Sie können sie auch nicht umbenennen.
Abb.7. Im Offline-Modus können Sie keine neuen Ordner erstellen oder vorhandenen löschen. Sie können sie auch nicht umbenennen.

Im Offline-Modus ist das Auftreten der Konflikte unvermeidlich, weil der gleiche Element von einem MS Outlook-Addin im Online-Modus geändert werden kann, sowie von einigen anderen Addins im Offline-Modus. Die Lösung für solche Situation ist im Kapitel Konfliktlösung beschrieben.