Exchange-Server konform mit DSGVO – das Löschen sensibler Inhalte

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) führt viele Änderungen hinsichtlich des Umgangs mit Daten von Unternehmen ein. Und obwohl die Vorschriften für jeden dieselben sind, ist die Art und Weise, wie jede Organisation ihre Datensicherheit behandelt, kaum vergleichbar. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie einer vollständigen DSGVO-Konformität näherkommen können, indem Sie mögliche Datenlecks von Ihrem Exchange-Server verhindern.

DSGVO – das Löschen sensibler Inhalte

Continue reading ‘Exchange-Server konform mit DSGVO – das Löschen sensibler Inhalte’

Disclaimer konform mit DSGVO auf Ihrem Exchange-Server

Die Einführung der DSGVO, des europäischen Datenschutzgesetzes, hat Unternehmen auf der ganzen Welt dazu veranlasst, den Umgang mit personenbezogenen Daten zu überarbeiten. Dies ist zweifellos eine große Verantwortung, die oft die Einrichtung komplizierter Prozessen und die Anpassung interner Verfahren bedeutet. Andererseits muss man hier auch erwähnen, dass diese Änderungen letztendlich zum besseren Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit von persönlichen Daten der Verbraucher dienen. Aus diesem Grund kann die DSGVO als eine Chance und nicht nur als eine Belastung betrachtet werden. Kunden aus Europa vertrauen eher Ihrer Organisation, wenn sie über eine klar formulierte Datenschutzerklärung verfügt und für die Sicherheit personenbezogener Daten sorgt. Die Einhaltung der DSGVO kann zu einem entscheidenden Faktor werden, wenn ein Kunde vor der Wahl zwischen Ihnen und Ihrer Konkurrenz steht.

Disclaimer konform mit DSGVO

Continue reading ‘Disclaimer konform mit DSGVO auf Ihrem Exchange-Server’

Bleiben Sie DSGVO-konform dank des intelligenten Abmeldemechanismus

Weil die DSGVO die Art und Weise ändert, wie man personenbezogene Daten behandeln muss, wird dadurch auch das E-Mail-Marketing betroffen sein. Sie müssen jetzt beispielweise nicht nur die Einwilligung Ihrer Abonnenten erhalten, um an sie kommerzielle E-Mails schicken zu können, sondern auch entsprechende Mittel bereitstellen, die die Abmeldung von Ihren Mailinglisten ermöglichen. Der letzte lässt sich leicht erreichen, indem Sie den Abmeldemechanismus von CodeTwo Exchange Rules Pro zum Einsatz bringen.

DSGVO - Abmeldung von der Mailingliste

Continue reading ‘Bleiben Sie DSGVO-konform dank des intelligenten Abmeldemechanismus’

Bleiben Sie DSGVO-konform dank erweiterter E-Mail-Weiterleitung

Eine der wichtigsten Anforderungen der DSGVO besteht darin, personenbezogene Daten zu schützen. Im Fall elektronischer Kommunikation, müssen Sie alle verfügbare Mittel einsetzen, damit diese Art von Daten von keinen unbefugten Personen, einschließlich Ihrer Mitarbeiter sowie Personen außerhalb Ihrer Organisation, weitergegeben oder aufgerufen werden. Und weil E-Mails in beide Richtungen, d.h. von und zu Ihrem Unternehmen, fließen, wäre es vorteilhaft, den Fluss aller Nachrichten in Ihrer Organisation unter Kontrolle zu haben. Mit einem geeigneten Tool können Sie sicher sein, dass alle E-Mails immer den entsprechenden Empfänger erreichen und dass keine E-Mail mit vertraulichen Daten Ihr Unternehmen verlässt.

DSVGO und E-Mail-Weiterleitung

Continue reading ‘Bleiben Sie DSGVO-konform dank erweiterter E-Mail-Weiterleitung’

Update zu CodeTwo Exchange Rules und CodeTwo Exchange Rules Pro – neue Funktionen!

CodeTwo Exchange Rules und CodeTwo Exchange Rules Pro, unsere E-Mail-Signaturverwaltungslösungen für On-premises-Exchange, haben ein neues Update erhalten. Abgesehen von der Reihe von Verbesserungen und Fehlerbehebungen bringt es zwei neue Funktionen mit sich, die das Hinzufügen von Tracking-Parametern zu Hyperlinks und das Einfügen von HTML-Snippet-Code in Signaturvorlagen erleichtern.

ER-Update

Continue reading ‘Update zu CodeTwo Exchange Rules und CodeTwo Exchange Rules Pro – neue Funktionen!’

Lassen Sie Ihren Kunden Meetings direkt von Ihrer E-Mail aus planen

Eine Besprechung zu planen kann sich manchmal als ziemlich problematisch erweisen. Während das Organisieren eines Meetings mit einem Kollegen, der in demselben Büro arbeitet, ein Kinderspiel ist, kann die Aufgabe viel komplizierter werden, wenn es um eine Präsentation für einen Kunden geht. Stellen Sie sich vor, Sie haben eine arbeitsreiche Woche, in der Ihr Kalender fast voll ist und nur wenige Fenster für neue Termine übrig sind. Dazu ist der Kunde, der Ihre Zeit buchen möchte, 6 Zeitzonen von Ihnen entfernt. Eine solche Situation kommt nicht selten vor und bedeutet oft lange, hin und her geführte Gespräche. Im Endeffekt kann es dazu führen, dass der Kunde angesichts des unerwartet komplizierten Prozesses aufgibt. Zum Glück gibt es einen einfachen Weg für Ihren Kunden, Besprechungen zu planen.

Denken Sie nur, Sie müssen sich keine Gedanken mehr über die Zeitzonen oder Ihre anderen Besprechungstermine machen. Stattdessen buchen Ihre Kunden oder Kollegen Termine mit nur einem Klick auf die Schaltfläche, die automatisch zu Ihrer E-Mail-Signatur hinzugefügt wird.

ESig365-Integration mit Cogsworth-Planungstool

Continue reading ‘Lassen Sie Ihren Kunden Meetings direkt von Ihrer E-Mail aus planen’

Upgrade von CodeTwo-Migrationstools – neues Lizenzmodell und Unterstützung für Office 365 Deutschland

Unsere Migrationstools, CodeTwo Exchange Migration und CodeTwo Office 365 Migration, wurden auf Version 3.0 aktualisiert. Wir haben wesentliche Verbesserungen und Änderungen in dieser Version umgesetzt, wie z. B. ein ganz neues Lizenzmodell oder die Unterstützung für Office 365 Deutschland.

Upgrade auf Version 3.0

Was gibt‘s neues in Version 3.0?

Die Version 3.0 der CodeTwo-Migrationstools bringt eine Reihe wichtiger Funktionen und Anpassungen mit sich. Um den Veränderungen, die die aktuelle IT-Landschaft beeinflussen, voraus zu sein, haben wir Folgendes entwickelt:

Continue reading ‘Upgrade von CodeTwo-Migrationstools – neues Lizenzmodell und Unterstützung für Office 365 Deutschland’

Cloud- oder lokale Datensicherung? Was ist besser?

Welche Backup-Lösung ist besser? Wenn Sie nach einer simplen Antwort suchen, die einfach auf die bessere Lösung zeigt, ist dieser Artikel wahrscheinlich nicht für Sie. Cloud und lokale Backup-Lösungen sind unterschiedlich. Um zu entscheiden, welche für Sie besser ist, müssen Sie alle Pro und Kontra berücksichtigen. Der folgende Vergleich zeigt Ihnen alle guten und dunklen Seiten dieser verschiedenen Methoden. Lassen wir den Marketing-Hokuspokus weg – keine Lösung ist einfach die perfekte für alle.

Die Faustregel sagt, Cloud-Daten in einem lokalen Speicher zu sichern und cloudbasierte Sicherungen für die lokalen Server zu erstellen. Das klingt vernünftig, aber dennoch wird es nicht für jede Lage perfekt sein. Deshalb empfehlen wir, Ihre Bereitstellung individuell zu analysieren und herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert. Dazu ist der Vergleich zwischen cloudbasierten und lokalen Backups nur der erste Schritt. In der nächsten Phase wird überprüft, ob das spezifische Tool alle Funktionen aufweist, die Sie benötigen.

Cloud oder lokales Backup? Was ist besser?

Continue reading ‘Cloud- oder lokale Datensicherung? Was ist besser?’

Wie synchronisiert man Office 365- und lokale AD-Konten in einer Hybridkonfiguration

Sobald Sie in Ihrem Unternehmen eine Hybridkonfiguration abgeschlossen haben, stellt sich heraus, dass die Aufgabe noch nicht abgehackt werden kann. Nach einer kurzen Überprüfung, ob der Hybrid korrekt eingerichtet ist, bemerken Sie, dass einige der Benutzer nicht richtig synchronisiert sind. Ist das der Fall, müssen Sie einige zusätzliche Anpassungen vornehmen. Wenn Sie während der Synchronisierung zu einem Hindernis gekommen sind, ist das Problem wahrscheinlich auf die Benutzersynchronisierung zwischen lokalem Active Directory und Azure AD zurückzuführen. Häufige Ursachen dafür sind:

  • Fehlende Rechte auf Organisationseinheiten (Organizational Units – OU) oder AD-Objekte (Benutzer, Gruppen oder Computer) für ein von Azure AD Connect (AAD Connect) verwendetes Dienstkonto
  • Unpassender Umfang von Objekten, die mit Office 365 synchronisiert wurden. Mit anderen Worten, eine Organisationseinheit, die ein bestimmtes Benutzerobjekt, eine Gruppe oder einen Computer enthält, wurde im AAD Connect-Konfigurationsassistenten möglicherweise nicht ausgewählt.

Diese Probleme können auftreten, wenn Sie die Synchronisierung von einem lokalen AD mit Office 365 ausführen. Dies kann jedoch auch umgekehrt passieren, wenn Sie die Synchronisation von Office 365 mit einem lokalen AD oder in beide Richtungen ausführen. Sehen Sie sich die gängigsten Szenarien an:

Continue reading ‘Wie synchronisiert man Office 365- und lokale AD-Konten in einer Hybridkonfiguration’