CodeTwo Backup for Exchange

CodeTwo Backup for Exchange

Granulares Back-up & Recovery der Exchange-Postfächer

Screenshots

Die nachstehenden Screenshots von CodeTwo Backup for Exchange vermitteln den allgemeinen Ansatz und präsentieren ausgewählte Programmfunktionen. Für einen tieferen Einblick laden Sie die kostenlose 30-tägige Trialversion herunter (alle Funktionen, keine Kreditkarte erforderlich).

Alle Programmaktivitäten wie der Fortschritt aller Back-up- und Wiederherstellungsjobs, Fehlermeldungen etc. werden im Dashboard angezeigt.

Alle Programmaktivitäten wie der Fortschritt aller Back-up- und Wiederherstellungsjobs, Fehlermeldungen etc. werden im Dashboard angezeigt.

Mit Hilfe des programmeigenen Wizards erstellen Sie Back-up- und Restore-Jobs. Sie können zusätzlich Filter und den zu verwendeten Speicher definieren. Außerdem legen Sie den Back-up-Typ fest.

Mit Hilfe des programmeigenen Wizards erstellen Sie Back-up- und Restore-Jobs. Sie können zusätzlich Filter und den zu verwendeten Speicher definieren. Außerdem legen Sie den Back-up-Typ fest.

Mit dem Job-Wizard definieren Sie alle relevanten Aspekte von Back-up und Recovery.

Mit dem Job-Wizard definieren Sie alle relevanten Aspekte von Back-up und Recovery.

CodeTwo Backup for Exchage bietet zwei Typen von Postfachsicherung: Einmalig und kontinuierlich. Der letztere Typ sichert die Daten inkrementell, indem es nur Änderungen berücksichtigt und betreffende Elemente unter einer neuen Version ablegt.

CodeTwo Backup for Exchage bietet zwei Typen von Postfachsicherung: Einmalig und kontinuierlich. Der letztere Typ sichert die Daten inkrementell, indem es nur Änderungen berücksichtigt und betreffende Elemente unter einer neuen Version ablegt.

Mit dem Scheduler legt man fest, wann der Sicherungsvorgang ausgeführt werden soll.

Mit dem Scheduler legt man fest, wann der Sicherungsvorgang ausgeführt werden soll.

Um Back-ups (und Wiederherstellungen) ausführen zu können, sind Domänenadministratorrechte erforderlich. Sie können dann definieren, welche Postfächer gesichert und welche von dem Back-up ausgeschlossen werden sollen.

Um Back-ups (und Wiederherstellungen) ausführen zu können, sind Domänenadministratorrechte erforderlich. Sie können dann definieren, welche Postfächer gesichert und welche von dem Back-up ausgeschlossen werden sollen.

Das Programm legt die gesicherten Daten auf einem lokalen Speicher ab. Die Speicherkapazität ist dadurch theoretisch unbegrenzt.

Das Programm legt die gesicherten Daten auf einem lokalen Speicher ab. Die Speicherkapazität ist dadurch theoretisch unbegrenzt.

Daten, gesichert in Ihren Back-ups, können unbegrenzt lange aufbewahrt werden. CodeTwo Backup for Exchange kann aber auch ältere Elemente löschen, je nach Einstellung Ihrer Aufbewahrungsrichtlinie.

Daten, gesichert in Ihren Back-ups, können unbegrenzt lange aufbewahrt werden. CodeTwo Backup for Exchange kann aber auch ältere Elemente löschen, je nach Einstellung Ihrer Aufbewahrungsrichtlinie.

Nach Festlegung des zu verwendeten Speichers zeigt CodeTwo Backup for Exchange den verfügbaren HDD-Speicherplatz und die Back-up-Größe an.

Nach Festlegung des zu verwendeten Speichers zeigt CodeTwo Backup for Exchange den verfügbaren HDD-Speicherplatz und die Back-up-Größe an.

Der Umfang der Sicherungskopie kann auf Elemente eines bestimmten Typs und mit bestimmtem Änderungsdatum beschränkt werden.

Der Umfang der Sicherungskopie kann auf Elemente eines bestimmten Typs und mit bestimmtem Änderungsdatum beschränkt werden.

Statistik und Details eines jeden Back-up- und Wiederherstellungsjobs werden in Echtzeit im Programminterface angezeigt.

Statistik und Details eines jeden Back-up- und Wiederherstellungsjobs werden in Echtzeit im Programminterface angezeigt.

Die Bedienoberfläche für Element-Suche, -Einsicht und -Wiederherstellung ähnelt MS Outlook. Der Version Picker befindet sich über der Element-Vorschau rechts.

Die Bedienoberfläche für Element-Suche, -Einsicht und -Wiederherstellung ähnelt MS Outlook. Der Version Picker befindet sich über der Element-Vorschau rechts.

Die Sicherung kann auf Elemente, Ordner und Postfächer runtergebrochen und entweder in der Ursprungslokation oder in einer alternativen Lokation geladen werden, z.B. in einem anderen Ordner, Postfach oder in Office 365.

Die Sicherung kann auf Elemente, Ordner und Postfächer runtergebrochen und entweder in der Ursprungslokation oder in einer alternativen Lokation geladen werden, z.B. in einem anderen Ordner, Postfach oder in Office 365.

Die Funktion für automatische Speicherarchivierung erweist sich als hilfreich, wenn Sie eine Datenaufbewahrungsrichtlinie definiert haben, oder wenn Sie eine 150% Sicherheitsgarantie für Ihr Back-up brauchen.

Die Funktion für automatische Speicherarchivierung erweist sich als hilfreich, wenn Sie eine Datenaufbewahrungsrichtlinie definiert haben, oder wenn Sie eine 150% Sicherheitsgarantie für Ihr Back-up brauchen.

CodeTwo Backup for Exchange verfügt über die Funktion "archive to PST". Mit ihrer Hilfe können gesicherte Postfächer als PST-Datei gespeichert werden.

CodeTwo Backup for Exchange verfügt über die Funktion "archive to PST". Mit ihrer Hilfe können gesicherte Postfächer als PST-Datei gespeichert werden.

Sie können Alerts einrichten für alle kritischen Ereignisse, welche die Sicherheit des Programms oder Ihres Servers beeinträchtigen können. Entsprechende Meldungen können entweder direkt in der Anwendung angezeigt oder per E-Mail an eine E-Mail-Adresse Ihrer Wahl zugestellt werden.

Sie können Alerts einrichten für alle kritischen Ereignisse, welche die Sicherheit des Programms oder Ihres Servers beeinträchtigen können. Entsprechende Meldungen können entweder direkt in der Anwendung angezeigt oder per E-Mail an eine E-Mail-Adresse Ihrer Wahl zugestellt werden.

Unsere Kunden: