CodeTwo Office 365 Migration

CodeTwo Migration software  Einfache Migration zu Office 365
oder zwischen Office 365-Tenants
Office 365 Migration Windows Server CertifiedWindows Server certified
MSExchange.org Gold AwardMSExchange.org Gold Award
MSExchange.org Gold AwardErwähnt von Gartner
 
Download
  30 Tage kostenlos testen; Keine Kreditkarte erforderlich
Bestellung
  Kostenlose technische Unterstützung
während Migration

Wie funktioniert das Programm?

CodeTwo Office 365 Migration ist ein zuverlässiges, sicheres und hochskalierbares Migrationstool, mit dem Sie Postfächer und öffentliche Ordner Ihres Unternehmens in einem einzigen Hop nach Office 365 (oder Office 365 Deutschland) verschieben. Das Programm ermöglicht es Ihnen, Daten aus lokalen Exchange-Umgebungen, IMAP-Servern oder anderen Office 365-Tenants (Tenant-zu-Tenant-Migration) zu Office 365 zu migrieren. Der Migrationsprozess kann von einem einzigen Administrator über die grafische Benutzeroberfläche des Programms mühelos gesteuert werden.

Im Folgenden finden Sie drei Diagramme, die darstellen, wie die Migration je nach der Speicherstelle Ihrer Quelldaten erfolgt.

Migration von Exchange zu Office 365

CodeTwo Office 355 Migration vereinfacht die Migration von lokalem Exchange (einschließlich alter Exchange Server-Versionen) zu Exchange Online. Das Programm weder löscht noch modifiziert noch schränkt die Inhalte des Quellservers ein. Die Struktur der migrierten Daten bleibt erhalten, d.h. nach der Migration ist die Ordnerstruktur auf den Quell- und Zielservern gleich.

Exchange zu O365

In diesem Szenario sollten Sie das Programm in der Quellserver-Domäne installieren. Durch die Installation in Ihrer lokalen Umgebung wird es sichergestellt, dass keine Dritte während der Migration auf Ihre Unternehmensdaten zugreifen kann. Je nach Version Ihres Exchange-Quellservers können Sie entweder EWS (Exchange Web Services) oder MAPI (Messaging Application Program Interface) verwenden, um das Programm mit Ihrer Organisation zu verbinden. Die Verwendung von Internet Message Access Protocol (IMAP) zum Herstellen einer Verbindung mit dem Quellserver wird nur für gehostete Exchange-Dienste empfohlen oder im Falle, dass EWS- oder MAPI-Verbindungen nicht unterstützt werden.

Weitere Informationen zum Verbinden des Programms mit einem Exchange-Quellserver finden Sie hier

Migration von Office 365 zu Office 365

Die Anwendung unterstützt die direkte Migration von Benutzerpostfächern und öffentlichen Ordnern zwischen Office 365-Tenants. Unten wird Ihnen gezeigt, wie CodeTwo Office 365 Migration Daten zwischen zwei Exchange Online-Organisationen verschiebt. Alle Postfachelemente und Ordner werden im Migrationsprozess unterstützt (E-Mails, Kalender, Kontakte, Aufgaben usw.). Das Programm hat einen passiven Zugriff auf Office 365-Daten, was bedeutet, dass nichts in Ihren Tenants geändert oder gelöscht wird. Das Programm kopiert Daten auf den Exchange Online-Zielserver und stellt die Struktur der Quellordner wieder her.

O365 zu O365

Bei Tenant-zu-Tenant-Migrationen können Sie das Programm auf einer beliebigen Arbeitsstation in Ihrer Organisation installieren, die eine Verbindung zu beiden Quell- und Ziel-Office-365-Umgebungen herstellen kann. Die Datenübertragung auf beiden Seiten wird via EWS geleitet und ist immer verschlüsselt. Ihre Daten werden zu keinem Zeitpunkt des Migrationsprozesses außerhalb Ihres Unternehmens gespeichert oder von Dritten abgerufen. Dies macht das Programm sehr sicher. Um Ihr Netzwerk zu schützen, ermöglicht CodeTwo Office 365 Migration keine Fernverbindungen.

Weitere Informationen zum Herstellen der Verbindung mit dem Office 365-Quellserver

Migration von IMAP zu Office 365

Gehostete Exchange-Server oder andere Server mit eingeschränkten Administrationsrechten werden vom Programm ebenfalls unterstützt. Bei diesem Migrationstyp verwendet CodeTwo Office 365 Migration IMAP (Internet Message Access Protocol), um E-Mail-Ordner des Quellservers zu Ziel-Postfächern in Office 365 zu migrieren. Aufgrund von IMAP-Einschränkungen werden nur E-Mail-Ordner für die Migration unterstützt. Andere Ordnertypen wie Kontakte oder Kalender werden vom Migrationsprozess ausgeschlossen.

IMAP zu O365

Wenn Sie von G Suite, Rackspace, Zimbra, Lotus oder einem anderen IMAP-unterstützenden E-Mail-Dienst zu Office 365 wechseln möchten, erleichtert CodeTwo Office 365 Migration die Umstellung. Das Programm kann auf einer Arbeitsstation installiert werden, wovon Sie eine Verbindung zum IMAP-Quellserver und zum Ziel-Tenant in Office 365 herstellen können. Für die Migration über IMAP müssen Sie eine CSV-Datei mit den Anmeldeinformationen der Benutzer vorbereiten, um den Zugriff auf Quellpostfächer zu ermöglichen.

Aus Gründen der Datensicherheit empfehlen wir die SSL-Verbindung (verschlüsselt) nur dann zu verwenden, wenn Sie eine Verbindung zu öffentlichen IMAP-Servern herstellen. Die Zielverbindung zu Office 365 wird immer über sichere EWS (Exchange Web Services) verwaltet und ist vollständig verschlüsselt.

Erfahren Sie, wie Sie CodeTwo Office 365 Migration mit einem IMAP-Quellserver verbinden