CodeTwo Office 365  Migration

CodeTwo Office 365 Migration

Einfacher Wechsel von Exchange Server zu Office 365

CodeTwo Office 365  Migration

Wozu braucht man CodeTwo Office 365 Migration?

Die nachstehende Tabelle bildet das Funktionsspektrum von CodeTwo Office 365 Migration bei einem Wechsel in die Cloud ab. Vergleichen Sie die aufgelisteten Programmfunktionen mit dem nativen Migrationsweg für Office 365.

CodeTwo Office 365 Migration vs. native Office 365-Migration
  CodeTwo
Office 365 Migration
native Tools
für Office 365-Migration
100% GUI-basiert, keine PowerShell erforderlich Exchange Rules Exchange Rules
Gleiche User-Experience in allen Migrationsszenarien Exchange Rules Exchange Rules
Einfache Migration zwischen den Tenants Exchange Rules Exchange Rules
Migration aller Elementtypen Exchange Rules Exchange Rules
Einfache Migration öffentlicher Ordner Exchange Rules Exchange Rules
Migration ausgehend von IMAP-Servern Exchange Rules Exchange Rules
Kompatibilität mit DirSync/AAD Connect. Exchange Rules* Exchange Rules
Protokolldateien und Fehlerdiagnose für einzelne Elemente Exchange Rules Exchange Rules
Konfigurationsassistent und Checkliste Exchange Rules Exchange Rules
Delta-Migration / Rescan-Option Exchange Rules Exchange Rules
Migrations-Scheduler Exchange Rules Exchange Rules
Option Pause/Resume Exchange Rules Exchange Rules
Automatische Postfach-Zuordnung Exchange Rules Exchange Rules
Konversion der E-Mail-Adressen von EX zu SMTP Exchange Rules Exchange Rules
Kostenloser technischer Support Exchange Rules Exchange Rules
Ereignisbenachrichtigung per E-Mail Exchange Rules Exchange Rules
Zeitfilter Exchange Rules Exchange Rules
Job-basierter Migrationsprozess Exchange Rules Exchange Rules
Statistiken in Echtzeit Exchange Rules Exchange Rules

*Umgebungen synchronisiert mit Anwendung von Azure AD Connect (oder mit einem anderen AD Synchronisationstool) werden unterstützt, erst nachdem bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Erfahren Sie mehr…

Grafische Bedienoberfläche ersetzt PowerShell

CodeTwo Office 365 Migration wickelt den Umstieg auf Office 365 ab, ohne dass PowerShell-Befehle eingetippt werden müssen. In dem übersichtlichen und einfach zu bedienenden Programm-Interface werden Fortschrittsbalken und Statussymbole angezeigt, damit Sie den Migrationsstand überwachen können. Screenshots anzeigen…

Ein Tool für unterschiedliche Migrationsszenarien

Sie sind IT-Consultant und führen jährlich Dutzende Postfachmigrationen durch? Nun können Sie auf ein Tool zurückgreifen, mit dem Postfächer Ihrer Clients reibungslos in die Cloud verschoben werden können, ganz gleich wie die Exchange On-Premises-Umgebung aufgebaut ist. Auch eine Unternehmens-Fusion wird kein Problem sein, da CodeTwo Office 365 Migration das Verschieben von Postfächern zwischen Tenants unterstützt.Es ist nicht nötig, jeden Migrationsweg neu zu erschließen. Das Programm vereinfacht den Umzug in die Cloud, und der Ablauf ist immer der Gleiche, egal ob Sie von Exchange 2003, 2007, 2010, SBS, 2013, 2016 oder einem anderen Office 365 Tenant migrieren. Erfahren Sie mehr über die Migrationsszenarien…

Einfache Migration öffentlicher Ordner

Die Migration öffentlicher Ordner von Exchange Server On-Premises zu Office 365 (Exchange Online) kann ein großes Durcheinander verursachen. CodeTwo Office 365 Migration hilft Ihnen, den Vorgang ohne großen Aufwand durchzuführen. Die Struktur und der Inhalt der Ordner werden 1:1 in die Cloud kopiert, analogisch wie bei einer Postfachmigration.

Problemloser Umzug von IMAP-Servern

CodeTwo Office 365 Migration vereinfacht E-Mail-Migrationen ausgehend von IMAP-unterstützenden Servern wie IBM Notes (Lotus Notes) oder Google Apps. Während der Migration können Sie auf mehrere Features zurückgreifen, wie z.B. Filter, detaillierte Berichte oder Scheduler. Erfahren Sie mehr.

Einfache Fehlerdiagnose

CodeTwo Office 365 Migration bietet außerdem ausgefeilte Reporting-Funktionen und detaillierte Protokolldateien für einzelne Postfächer. Dadurch wird die Diagnose von eventuellen Fehlern während der Migration viel einfacher und schneller. Nach Abschluss der Migration wird eine Protokolldatei mit Angaben zu jedem Postfach und dessen Elementen generiert. Im Fall, dass neben einem Postfach eine Fehlermeldung erscheint, kann das Problem anhand der Protokolldatei lokalisiert und behoben werden.

Konfigurationsassistent und Checkliste mit Vorbereitungsmaßnahmen

Jede Migration setzt voraus, dass die Umgebung entsprechend vorbereitet wird. Das Programm wurde mit einem Verbindungsassistenten ausgestattet, der Sie beim Anschluss an den Quell- und den Zielserver unterstützt. Der Assistent generiert ebenfalls eine kurze Checkliste, anhand welcher Ihre Umgebung geprüft wird.

Delta-Migration vor / nach dem Umzug

CodeTwo Office 365 Migration beeinträchtigt in keiner Weise die Arbeit der Anwender, auch während Daten aus ihren Postfächern nach Office 365 fließen. Das Programm verfügt zudem über eine praktische Rescan-Funktion, die genutzt werden soll, bevor die Verbindung zum Quellpostfach endgültig gekappt wird. Wird der Button Rescan angeklickt, zieht CodeTwo Office 365 Migration neue Elemente aus dem Quellpostfach in die Ziellokation nach. Die Funktion verhindert also, dass durch die Migration Anwenderdaten verloren gehen. Der Rescan kann auch nach dem Switch zu dem neuen Server durchgeführt werden. Mit der PowerShell ist das nicht mehr möglich.

Zeitliche Planung der Migration

Weil ein Transfer großer Datenmengen zwischen den E-Mail-Servern zur Effizienzsenkung im Netzwerk führen kann, ist es ratsam, die Migration nachts oder an einem Wochenende durchzuführen. Dank dem praktischen Migrations-Schedluler von CodeTwo Office 365 Migration kann der Administrator die Zeit definieren, wann der Transfer automatisch beginnen und enden soll.

Option Pause und Resume

CodeTwo Office 365 Migration lässt Sie die Migration jederzeit anhalten und wieder aufnehmen, ohne negative Auswirkung auf das Endergebnis. Das native Tool für Office 365-Migrationen bietet so etwas nicht.

Automatische Postfach-Zuordnung

CodeTwo Office 365 Migration soll die manuelle Arbeit bei einer Migration auf ein Minimum beschränken. Daher bietet das Programm einen Mechanismus zur automatischen Verknüpfung von Postfächern auf dem Quell- und dem Zielserver. Diese Funktion erweist sich als besonders nützlich, wenn mehrere Hundert Postfächer zu Office 365 migriert werden sollen.

Kostenloser technischer Support

Weil die Migration von Postfachdaten für fast jeden Administrator ein äußerst kritischer Moment ist, ist es besonders wichtig, dass einzelne Schritte diesen Vorgangs mit dem Software-Produzenten geklärt werden können. Jeder Anwender von CodeTwo Office 365 Migration bekommt während der Migration kostenen Zugang zu unserem Techniker-Team. So erreichen Sie uns…

Programmmeldungen per E-Mail

Das Programm kann Meldungen zum Migrationsstatus an ausgewählte E-Mail-Adressen senden. In den Email reports options können Sie definieren, welche Informationen der Bericht enthalten soll und wann er gesendet wird. Erfahren Sie mehr...

Filterung nach Datum

Dank der Zeitfilterfunktion in unserem Migrations-Tool können Sie definieren, welche Elemente migriert werden sollen und welche nicht. Demzufolge lassen sich Elemente, die vor oder hinter einem bestimmten Datum liegen, von dem Prozess ausschließen. Die Filter können im Source server connection wizard eingerichtet werden. Erfahren Sie mehr...

Migrationsprozess in Jobs

Postfächer können nun in Migrationsaufgaben (sog. Jobs) gruppiert werden. Sie entscheiden, welche Postfächer ein Job umfassen soll, und wann er ausgeführt werden soll.

Echtzeitkontrolle der Migration

Diese Funktion hilft Ihnen, den Migrationsprozess zu überwachen. Im Administration Panel des Programms prüfen Sie, welche Postfächer bereits verschoben wurden, welche gerade verschoben werden, und welche weggelassen bzw. noch nicht einbezogen wurden. Demzufolge haben Sie eine bessere Übersicht darüber, was mit Ihren Postfächern passiert. 

Unsere Kunden: