CodeTwo Email Signatures for Office 365

  • Kunden aus 150 Ländern lieben uns für:
    • 24-Stunden-Support
    • Signaturen sichtbar beim Verfassen einer E-Mail
    • blitzschnelle Bereitstellung
Kostenlose Trial-Version

14 Tage ohne Kreditkartenangabe

Bestellen

Siehe Subskriptionspreise

Einloggen

für bestehende User

Unterstützung für Azure-AD

CodeTwo Email Signatures for Office 365 fügt automatisch Signaturen hinzu und füllt sie mit Azure AD-Eigenschaften im laufenden Betrieb aus. Der Prozess sieht wie folgt aus:

Sie erstellen zuerst eine E-Mail-Signaturvorlage. Dies geschieht im integrierten Signature Template Editor des Programms, in dem sich dynamische Felder (Platzhalter) anstelle der Kontaktinformationen der Benutzer befinden. Wenn ein Benutzer eine E-Mail sendet oder wenn seine Outlook-Signatur mit CodeTwo-Dienste synchronisiert wird, aktualisiert das Programm die Platzhalter mit den Benutzerinformationen aus dem Azure Active Directory.

CodeTwo Email Signatures for Office 365 synchronisiert sich automatisch mit Azure Ad jede 20 Minuten. Dies garantiert, dass Ihre Daten in Signaturen immer auf dem neusten Stand sind. Es ist die einzige Signatur-Lösung mit solcher Synchronisierungsfrequenz, die sogar 36 mal höher als bei anderen Signatur-Lösungen ist. Sie können die Synchronisation auch manuell ausführen. Ohne jegliche Einschränkungen.

CodeTwo Email Signatures for Office 365 unterstützt AD-Platzhalter

Dank dieser Funktionalität ist es möglich, personalisierte Signaturen für alle Benutzer zentral einzurichten. Die dynamischen Felder unterstützten Details wie Namen, Berufsbezeichnungen, Abteilungen, physische Adressen, Telefonnummern, E-Mail- und Website-Adressen, Office 365-Benutzerfotos, Banner und vieles mehr. Unterstützt werden auch benutzerdefinierte Attribute wie CustomAttribute1-15, Initials, HomePhone und andere.

Manchmal fehlen bestimmte AD-Attribute der Benutzer und füllen die in einer Signatur enthaltenen Platzhalter nicht aus. In diesem Fall kann CodeTwo Email Signatures Office 365 mithilfe der bedingten Platzhalter generische Informationen einfügen (z. B. eine allgemeine Telefonnummer eines Unternehmens) oder auch die fehlenden Informationen dank den RT-Tags vollständig aus der Signatur ausblenden. Erfahren Sie mehr…

Das Programm nutzt auch die in Azure AD gespeicherten Office 365-Benutzerdaten, um attributbasierte Signaturregeln zu erstellen. Auf diese Weise können Sie Benutzer festlegen, die eine bestimmte Signatur je nach Azure AD-Eigenschaften erhalten werden.